„Frauen im Hamburger Fußball“ laden zum Netzwerktreffen ein am 14. September 2023

Dieses Mal im Fokus: Der sichere Auftritt und Sexismus im Fußball

Vernetzen, Austauschen, Weiterbilden – das Netzwerk des Hamburger Fußball-Verbands will Frauen im Fußball zusammenbringen und stärken

Am Donnerstag, den 14.09.2023, lädt der Hamburger Fußball-Verband alle Frauen und Mädchen im Hamburger Fußball herzlich ein zu einem gemeinsamen Abend mit spannenden Themen und Expert*innen-Vorträgen ein. Dabei geht es nicht nur um das Vernetzen und den Austausch untereinander. Wie bei den letzten Malen, stehen die Weiterbildung und das Vertiefen eines zentralen Themas zusammen mit Referentinnen im Mittelpunkt des Abends.

Die Themen dieses Mal: „Sicheres Auftreten“ und „Sexismus im Fußball“

Um Themen wie Frauen in Führungspositionen, Gewinnung von Ehrenamtlichen oder Konfliktmanagement ging es bei den letzten Veranstaltungen der Frauen im Hamburger Fußball (FiHF). Die fachliche und persönliche Weiterentwicklung steht auch dieses Mal im Fokus, wenn es um den „Sicheren Auftritt“ und das Thema „Sexismus im Fußball“ gehen wird. Als Referentinnen begleiten Marlene Laasch und Heidi Brandi den Abend. Für Snacks und Drinks ist gesorgt.

„Dieses Mal wollen wir auch Impulsvorträge mit Workshop-Phasen verbinden“, erläutert HFV-Verbandssportlehrerin Magdalena Schiefer, die gemeinsam mit Lehrreferentin Jana Steen Schirmherrin des Projekts ist. Ziel des Formats ist neben dem gemeinsamen Erarbeiten der Themen der Austausch über eben diese.

Schiefer: „Es gibt so viele Themen, die für Frauen besonders wichtig sind“

„Es gibt so viele Themen, die für Frauen – und natürlich auch für Männer – besonders wichtig sind. Wir wollen diese Themen ansprechen, wollen darüber diskutieren, den Frauen durch Expertinnen Hilfestellungen geben und Themen ins Bewusstsein rücken. Wir wollen unsere Frauen und Mädchen stärken, denn sie sind eine wichtige Treibkraft in unserem Hamburger Fußball “, erklärt Magdalena Schiefer.

Jetzt anmelden!

Wer sich im Verein engagiert und mindestens 18 Jahre alt ist, – ob als Abteilungsleiterin, Trainerin, Spielerin, Betreuerin oder in anderer Funktion – ist herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen, Teil des Netzwerks zu werden und gleichzeitig andere Mädels und Frauen dazu zu ermutigen! Die Frauen im Hamburger Fußball freuen sich jederzeit über Nachwuchs!

Hier geht es zur Anmeldung

Auf einen Blick:

Was: FiHF-Netzwerktreffen
Wann: Donnerstag, 14. September 2023, 16:30 – 21:00 Uhr
Worum es geht: Themen: „Sicheres Auftreten“ und “Sexismus im Fussball“
Wo: An zentraler Stelle in Hamburg zwischen Eimsbüttel und Sternschanze
Wer angesprochen ist: Frauen und Mädels (Mindestalter 18), die im Hamburger Fußball engagiert sind

Wer oder was ist „FiHF“?

„Frauen im Hamburger Fußball“ (kurz FiHF) ist ein Netzwerk für alle Frauen im Hamburger Fußball, das wir vom Hamburger Fußball-Verband geschaffen haben. Gemeinsam wollen wir im Fußball engagierte Mädels und Frauen untereinander vernetzen, fördern und stark machen. Dabei veranstalten wir regelmäßig Treffen: virtuelle und Präsenzveranstaltungen zu Themen, die die Frauen im Fußball bewegen, wie Gewinnung von Frauen im Ehrenamt, Strategien für Konfliktgespräche und die Nutzung der eigenen Stimme.

Für Fragen steht Jana Steen, HFV-Bildungsreferentin, (jana.steen@hfv.de) jederzeit zur Verfügung.

Ähnliche Beiträge

20. Dezember 2021

UNSERE PARTNER