15.08.2019

Sparda-Bank Hamburg Fairness-Preis

21 Teams des HFV werden für faires Verhalten belohnt

SC Sternschanze gewinnt mit drei Teams
Beim HFV-Jahresempfang werden die Sparda-Bank Hamburg Fairness-Preise an die fairsten Teams der Rückrunde 2018/19 vergeben.
Die Sparda-Bank Hamburg unterstützt weiterhin den Hamburger Amateurfußball, um das Fair-Play auf den Fußballplätzen nachhaltig zu fördern.

Seit der Saison 2016/17 gibt es pro Hin- und Rückrunde auch 500,- Euro Prämien für die fairsten Teams der A- bis C- Junioren und der B- und C-Mädchen. Im Bereich der Herren- und Frauen-Ligen erhält der Sieger jeder Klasse pro Halbserie 1.000,- Euro. Bei den Alten Herren und Senioren gibt es jeweils 750,- Euro.


Der Blick richtet sich aber nicht nur auf die fairsten Mannschaften. Für drei Teams, die sich in Zukunft fair verhalten möchten, finanziert die Sparda-Bank pro Halbserie je einen „Fit für Fairplay-Tag“ (Coolnesstag) a 500,- Euro.
Zusätzlich wird pro Saison aus den gemeldeten Fair-Play-Aktionen die Fair-Play-Geste des Jahres, dotiert mit 1.000,- Euro, vergeben. 

Darüber hinaus gibt es eine ganzheitliche Betrachtung durch den Sparda-Bank Hamburg Fairness-Vereins-Award, der mit 5.000,- Euro dotiert ist und ebenso wie die Fair-Play-Geste des Jahres einmal pro Jahr vergeben wird. Die Gewinner der Fair-Play Geste des Jahres und des Sparda-Bank Hamburg Fairness-Vereins-Award werden erst auf dem HFV-Jahresempfang bekannt gegeben.

Die Ehrung der Sieger wird am 26. August 2019 auf dem 12. Jahresempfang des Hamburger Fußball-Verbandes im Hotel Grand Elysée Hamburg stattfinden. Eine gesonderte Einladung für Vertreter der Medien wurde schon verschickt.

Die Fairness-Tabellen gibt’s im Internet unter www.hfv.de.