16.02.2021

FUSSBALL.de berichtet über Uwe-Seeler-Preisträger Grün-Weiß Eimsbüttel

Hamburger "Verein mit Herz" im Interview

Soziales und politisches Engagement im Herzen Hamburgs zeigt Grün-Weiß Eimsbüttel. Foto: Grün-Weiß Eimsbüttel

Für sein Engagement im Mädchenfußball und seine Angebote für Menschen mit Behinderung wurde Grün-Weiß Eimsbüttel im letzten Jahr mit dem Uwe-Seeler-Preis geehrt. Dieses Engagement beeindruckt auch über die Grenzen Hamburgs hinaus: 


Auf FUSSBALL.de erscheint aktuell ein Bericht über den Verein im Herzen Hamburgs und seinen besonderen Ansatz - vom Mädchenfußball bis zum Inklusionsteam.

„Wir bieten jedem eine Heimat, unabhängig des sportlichen Talents. Bei uns geht es in erster Linie um Spaß und darum, dass die Mädchen und Jungs sich bewegen und Freundschaften entstehen. Wir halten alle zusammen und fördern somit auch das Miteinander", erzählt Nicole Rüth, Abteilungsleiterin der männlichen Jugend.


Welche Wege der Verein geht, um die Spielerinnen und Spieler im Teenageralter nicht zu verlieren, wie es dazu kam, dass seit über 15 Jahren Kinder und junge Erwachsene mit Handicaps im Verein aktiv sind, und was es mit der November-Running-Challenge auf sich hat, erzählen Nicole Rüth und Annika Mollenhauer vom Grün-Weiß Eimsbüttel im Interview.

Hier geht's zum ganzen Artikel auf FUSSBALL.de.