18.08.2018

Trikotverleihung an 50 Teams mit Richard Golz und Dirk Fischer

Arbeitskreis Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften e.V. stiftete 50 Trikotsätze

Glückliche Trikotsatzgewinner - Fotos Gettschat

Tolle Aktion vom Arbeitskreis Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften e.V.. Der Arbeitskreis vergab in Kooperation mit dem Hamburger Fußball-Verband e.V. (HFV) 50 Trikotsätze für Mädchen- und Junioren-Teams aus dem Bereich des HFV. Alle Mädchen- und Junioren-Teams des HFV konnten sich bewerben. Schon 2016 konnten sich 50 Jugendteams über neue Trikotsätze freuen.
Die Verleihung der Trikotsätze an die Gewinner-Teams fand statt am Sonnabend, 18. August 2018, beim Sport Club Concordia, Osterkamp.

Alexandra Chrobok bei ihrer Begrüßung

Bei herrlichem Sonnenschein wurden die Derbystar-Trikotsätze von Sport & Mode Niendorf vom Vorstandsmitglied des Arbeitskreises Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften e.V., Alexandra Chrobok, Ex-HSV-Torwart Richard Golz und HFV-Präsident Dirk Fischer übergeben.

HFV-Präsident Dirk Fischer bedankte sich im Namen aller für die große Unterstützung bei der Vorsitzenden vom Arbeitskreis Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften Monika Böhm und ihrer Vorstandskollegin Alexandra Chrobok und betonte die Wichtigkeit, gerade den Nachwuchsfußball zu unterstützen, denn dort werde die Basis für alle fußballerischen Großtaten gelegt.

Richard Golz, der diese Aktion gerne unterstützte, erzählte in einer kleinen Talkrunde mit HFV-Pressesprecher Carsten Byernetzki einige Anekdoten aus seiner Karriere, die ihn als Torwart im Profibereich zum HSV, SC Freiburg und Hannover 96 gebracht hatte. Auch über die sehr gute Zusammenarbeit mit Christoph Daum bei der rumänischen Nationalelf wusste Golz zu berichten.

Nun gilt es noch den Wunsch von Alexandra Chrobok zu erfüllen, die sich mit einem Augenzwinkern wünschte: „Wenn nun zwei Teams mit den Trikots des Arbeitskreis Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften aufeinandertreffen, wäre es doch schöne wenn die unentschieden spielen!“

Die Gewinner-Teams in der Übersicht

Dirk Fischer, Carsten Byernetzki und Richard Golz (v. lks.)

Die 10 März-Gewinner : Niendorfer TSV 6. F-Junioren; Harburger Turnerbund 2. F-Junioren; Rahlstedter SC 2. C-Junioren; Barsbütteler SV 3. F-Junioren; Eimsbütteler TV 1. E-Juniorinnen; HEBC D1-Mädchen; Oststeinbeker SV 2. E-Junioren; SC Eilbek E-Mädchen; BSV Atlantik 1. D-Junioren; Ahrensburger TSV F-Junioren.

Die 10 April-Gewinner: Cosmos Wedel 3. D-Junioren, DSC Hanseat 2. D-Junioren, SV Uhlenhorst-Adler 1911/25 1. F-Junioren, TuS Osdorf v. 1907 e. V. 1. G-Junioren, SC Condor 1. G-Mädchen, TuS Berne 4. F-Junioren, Blau-Weiß 96 Schenefeld 2. E Junioren, TSV 08 Eppendorf-Groß Borstel 1. C-Junioren, Altona 93 1. F-Mädchen, Blau-Weiß 96 Schenefeld 1. F-Junioren.

Die 10 Mai-Gewinner: Düneberger SV 1. F-Junioren, ESV Einigkeit D-Mädchen, FC Alsterbrüder 1. C-Junioren, FTSV Lorbeer Rothenburgsort C-Junioren, Hetlinger MTV 1. D-Junioren, Meiendorfer SV F-Junioren, SC Alstertal-Langenhorn 4. C-Junioren, TSC Wellingsbüttel 2. E-Mädchen, Bostelbeker SV 1. C-Junioren, Bramfelder SV 7. E-Junioren.

Die 10 Juni-Gewinner: 1. FC Quickborn 1. G-Jun. – Jg. 2011; FC Bergedorf 85 E-Junioren – Jg. 2007; Walddörfer SV 5. E-Jun. – Jg. 2008; Horner TV 1. G-Jun. – Jg. 2011/12; SC Poppenbüttel 3. D-Junioren – Jg. 2006; SV Eidelstedt B-Mädchen – Jg. 2001/2002; Eintracht Lokstedt v. 1908 1. B-Junioren – Jg. 2001; TuS Finkenwerder A-Junioren – Jg. 2000/2001; TuS Hamburg A-Junioren – Jg. 2000; SC Vier- und Marschlande 2. B (A1)-Junioren – Jg. 2001.

Die 10 Juli-Gewinner: Willinghusener SC D-Junioren Jg. 2005; TuRa Harksheide C-Junioren Jg. 2004; SV Nettelnburg-Allermöhe 2. B-Jun. Jg. 2002; USC Paloma 3. B-Jun. Jg. 2002-2003; Lauenburger SV D-Jun. Jg. 2005/2006; VfL Lohbrügge 1. B-Mädchen 7er Jg. 2002/2003; TSV Glinde 2. E-Jun. Jg. 2007; FC Elmshorn C-Jun. Jg. 2003/2004; SV Alter Teichweg B-Jun. Jg. 2002/2003; SC Teutonia 10 D-Jun. Jg. 2006.

Vermarktung: