Workshop „fit for fair play“ mit dem inklusiven Team des SVNA (Erfahrungsbericht)

Wir, das sind IbiS (Integration Behinderter im Sport), eine Fußballmannschaft des SVNA (Sportverein Nettelnburg Allermöhe von 1930 e.V.) und haben als Pilotprojekt am Workshop „fit for fair play“ vom Hamburger Fußballverband und BLICKWINKEL teilgenommen. Mit insgesamt 19 Leuten: inklusive Spielern, Trainer, Betreuern und einem Spieler einer Jugendmannschaft, wurden wir von Willi Wilkens und Michael Loers (Präventionsteam Hamburger Fußball-Verband) gecoacht.

Die beiden hatten aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung und sportlichen, direkten und „kumpelhaften“ Art, schnell das Eis zu der Jungs gebrochen. Verschiedenste Spiele, verbunden mit lebhaften Diskussionen, behandelten das ernste Thema „Gewalt“ auf eine ganz Neue, verständliche und lockere Art und Weise. Viele Begriffe dazu haben wir kennengelernt. Zum Beispiel: Eskalation/Deeskalation auf dem Fußballplatz, Gewaltspirale, Streitfeuer, usw.

Nach viel theoretischem Input war dann die Mittagspause mehr als willkommen und verdient – leckere, gesponserte Nudelgerichte lieferten Kohlenhydrate und damit neue Energie für den nun folgenden praktischen Teil auf dem Fußballplatz. Dort wurde versucht, in Ansätzen die Theorie in die Praxis umzusetzen. Am Ende der Veranstaltung gegen 15.00 Uhr waren dann alle ausgepowert, körperlich wie auch mental. Die abschließende Feedbackrunde ergab, dass alle von der Veranstaltung begeistert waren.

Jeder hat seine persönlichen Eindrücke gewonnen und mit Sicherheit das ein oder andere mitgenommen. Vieles muss natürlich auch erst einmal „sacken“ und vielleicht bei anderer Gelegenheit noch weiter besprochen bzw. aufgearbeitet werden.

Wir können uns nur bei allen Beteiligten nochmal ganz herzlich bedanken, dass wir die Gelegenheit zur Teilnahme an dieser Veranstaltung bekommen haben. Jederzeit würden wir dieses oder ähnliches wiederholen. Und wir können nur jedem Verein empfehlen, sich diese Veranstaltung auch „zu gönnen“ – wir denken, je mehr daran teilnehmen, desto größer wird langfristig die Chance auf gewaltfreien, Spaß bringenden Fußball.

Sandra und Michael Meyer (Trainer und Betreuerin des Teams)

Schulung: 07.05.2016, 09.00 – 15:00 Uhr, Sportanlage Katendeich

Impressionen in der Galerie

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.