FC St. Pauli Futsal ist Meister der Futsal-Regionalliga Nord

Relegationsspiele um den Aufstieg in die Futsal-Bundesliga

Mit der Meisterschale in den eigenen Reihen: Die Mannschaft des FC St. Pauli Futsal mit Christian Okun (links) und Joachim Dipner (rechts) – Foto HFV

Bereits vor dem letzten Saisonspiel wurde der FC St. Pauli Futsal am Samstagabend zum Meister der Futsal-Regionalliga Nord gekürt. Die Übergabe der Meisterschale fand beim Spiel gegen den FC Maihan in der Sporthalle Kerschensteinerstraße in Harburg statt. Als Vizepräsident des Norddeutschen Fußball-Verbandes übergab Christian Okun, Präsident des Hamburger Fußball-Verbandes, die Meisterschale zusammen mit Joachim Dipner, Staffelleiter der Futsal-Regionalliga Nord im Norddeutschen Fußball-Verband. Mit einem Fünf-Tore-Vorsprung auf den Zweitplatzierten PTSK FUTSAL vor dem letzten Spieltag konnte dem FC St. Pauli Futsal kein Gegner den zweiten Meistertitel seiner Futsal-Vereinsgeschichte mehr streitig machen. In einer erneut pandemiebedingt schwierigen Saison, die, allerdings im Gegensatz zu den beiden vorherigen Spielzeiten, korrekt zu Ende gespielt wurde, konnte sich die Truppe von Trainer und Futsal-Abteilungsleiter Patrikk Ernst-Bunzemeier, für die Relegationsrunde zur Futsal-Bundesliga qualifizieren.

Die Relegationsspiele finden am 16.04.2022 sowie am 14.05.2022 statt: Zunächst treffen die Hamburger am 16.04. auf die TSG 1846 Mainz, den Vorletzten der Futsal-Bundesliga (15:45 Uhr), bevor am 14.05. das Duell mit dem Meister der Futsal-Regionalliga Südwest, Futsal Nova Club, ansteht. Beide Partien finden in der Sporthalle Kerschensteinerstraße in Harburg statt. Nur der erste Platz in dieser Gruppe berechtigt zum Aufstieg in die Futsal-Bundesliga.

Der HFV gratuliert herzlich zur Meisterschaft und wünscht viel Erfolg beim Aufstieg in die Futsal-Bundesliga!

Hamburger Futsal-Bundesligisten starten in Play-Offs um die Deutsche Meisterschaft

Für die zwei Hamburger Teams in der Futsal-Bundesliga, die HSV Panthers und die WAKKA Eagles, stehen im April die Play-Offs um die Deutsche Meisterschaft an. Am 16. April findet das Hinspiel der WAKKA Eagles gegen die TSV Weilimdorf (18:00 Uhr) in der CU Arena (Am Johannisland 2, 21147 Hamburg) statt; am 23. April steht für die HSV Panthers das Hinspiel gegen MCH Futsal Club Bielefeld an (18:00 Uhr), ebenfalls in der Hamburger CU Arena.

BeitragsGalerie
Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.