DFB U16-Sichtungsturnier in Duisburg – Wedau vom 25.04. – 30.04.2014

Vom 25.04. bis zum 30.04.2014 fand dieses Jahr auf dem Gelände von Deutschlands größter Sportschule in Duisburg – Wedau das U16 – Sichtungsturnier des DFB statt. Neben allen Fußball-Landesverbänden sowie der U15-Nationalmannschaft wurden auch 21 Schiedsrichter aus der gesamten Republik nach Duisburg vom DFB eingeladen. Neben unserer HFV – Auswahl des Jahrgangs 1998 durfte auch ich zum Sichtungsturnier reisen.

Nach erfolgreicher Anreise mit der Deutschen Bahn am Freitagnachmittag erfolgte am frühen Abend die erste von vielen Besprechungen in unserem Sitzungsraum. Nach der Begrüßung aller Teilnehmer durch Lutz Wagner erfolgte eine kurze Einweisung in das Turnier mit einigen Besonderheiten sowie die Planung für die kommenden Tage. Der übliche Tages-Rhythmus an den Spieltagen gestaltete sich wie folgt: Vormittags fanden jeweils ab 09:45 Uhr und 11:15 Uhr die Spiele statt, bei denen wir als Schiedsrichter oder als Schiedsrichter-Assistent angesetzt wurden. Nachmittags erfolgte die genaue Analyse der Spielleitungen im Sitzungsraum durch die Schiedsrichter-Kommission/Coaches (Rainer Werthmann, Bernd Domurat, Egbert Engler, Karl-Heinz Schleier, Jörg Toschek), ehe am Nachmittag die letzten Spiele des Spieltages stattfanden. Diese wurden im Anschluss danach wiederum im Sitzungsraum analysiert – teilweise auch durch Videomaterial.

Gerade die Analyse, sowohl meiner Spiele als auch dir der Kollegen, machten den großen Lerneffekt aus. Das richtige Stellungsspiel, das richtige Bewerten von Zweikämpfen (Ball oder Gegner orientiert), der richtige Ablauf einer Verwarnung, die richtige Anwendung von Vorteil sowie weitere sehr interessante Informationen über eine Spielleitung, u.a. die „Baustellenvermeidungstheorie“ sind alles sehr nützliche Tipps, die hoffentlich in meinen zukünftigen Spielen Einfluss nehmen. Gemeinsame Teamevents nach Düsseldorf und Oberhausen rundeten das abwechslungsreiche Programm ab. Besonders interessant war die Begrüßung und Verabschiedung aller Mannschaften, Schiedsrichter und Offiziellen durch DFB-Trainer Christian Wück, der die Spieler durch Videos motivierte – schließlich ging es für die Spieler um einiges – nämlich auf die Liste der DFB – U16 Nationalmannschaft zu kommen. Nach der Abschlussbesprechung, bei der jeder Teilnehmer ein individuelles Feedback erhalten hat, ging es Mittwoch Nachmittag nach sehr interessanten, anstrengenden aber durchweg harmonischen Tagen zurück nach Hamburg, mit dem Gefühl, einen großen Beitrag für seine Talentförderung erhalten zu haben.

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.