Meisterehrung vor Ort – Fischer und Kuhne hinter Gittern

Die Spieler von Eintracht Fuhlsbüttel konnten aus bekannten Gründen nicht an der Meisterehrung des HFV im Juni in Jenfeld teilnehmen. Am 26.7.2013 besuchten HFV-Präsident Dirk Fischer und HFV-Vizepräsident Reinhard Kuhne die Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel anlässlich eines „Betriebsinternen Grillfestes“ der Fußball-Mannschaft, die in der Kreisklasse 2 die Meisterschaft 2012/2013 errang. Trainer Gerhard Mewes konnte sich über die zweite Meisterschaft in Folge freuen. Mewes, der den Fußball-Lehrer-Schein besitzt und auch Bundesliga-Mannschaften trainieren dürfte, ist mittlerweile über 33 Jahre als Trainer in „Santa Fu“ tätig und hat schon viele Spieler kommen und gehen sehen. Für seine großen Verdienste wurde Mewes vom Hamburger Fußball-Verband mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet und bekam vom Hamburger Senat 2012 die „Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes“.
HFV-Präsident Dirk Fischer sagte bei der Ehrung: „Ihr habt als Spieler von Eintracht Fuhlsbüttel auf dem Sportplatz gezeigt, wie man sich regelgerecht verhält. Es gab kaum einen Anlass für Schiedsrichterbeschwerden und keine Sportgerichtsverhandlungen. Ich wünsche Euch, dass Euch das auch im Leben gelingt, wenn ihr wieder frei seid und Euch Menschen dabei helfen. Der Fußball-Sport ist dabei eine wichtige Resozialisierungsmaßnahme!“ Das wurde auch von der amtierenden Anstaltsleiterin der JVA, Frau Christina Kleineidam, betont, die an der Meisterfeier teilnahm. Den Meisterpokal überreichte Dirk Fischer an den Kapitän von Eintracht Fuhlsbüttel, Constantin F.. Von Reinhard Kuhne gab es ein paar Ausrüstungsgegenstände für die Mannschaft vom HFV.

HFV-Präsident Dirk Fischer und HFV Vizepräsident Reinhard Kuhne ehrten Eintracht Fuhlsbüttel als Meister der KK 02 – Foto HFV

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.