Es reicht! Hamburgs Schiedsrichter fordern Maßnahmen!

Anlässlich einer Regelschulung für Journalisten in der HFV-Sportschule am 21.09.15 sind die Hamburger VSA-Schiedsrichter mit einem offenen Brief an die Öffentlichkeit gegangen. Anlass war die Häufung respektlosen Verhaltens, wie Beleidigungen, Bedrohungen und körperlichen Attacken gegen Schiedsrichter in Hamburg. DFB-Schiedsrichter Norbert Grudzinski (Foto links) sagte: „Die Vorfälle in den letzten Wochen sind entsetzlich. Die Verrohung der Sitten schreitet voran. Wir haben den Eindruck, dass viele Vereine die Schiedsrichter nicht mehr schützen. Wir fordern Konsequenzen und Maßnahmen in den Vereinen, damit wir unserem ehrenamtlichen Hobby wieder freudvoll nachgehen können!“

Hamburgs VSA-Vorsitzender Wilfred Diekert (Foto rechts) ergänzte: „Wir werden uns vorbehalten, zu bestimmten Vereinen keine Schiedsrichter mehr zu schicken!“

Den offenen Brief der Hamburger VSA-Schiedsrichter finden Sie HIER

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.