Magnus Mineralbrunnen präsentiert die VSA-Schiedsrichter des HFV

Folge 23: Daniel Gawron (27 Jahre, Tus Osdorf)
Schiedsrichter bis Oberliga, SRA bis Regionalliga

Wie lange bist du schon Schiedsrichter?
Seit 2002.

Wie bist du zur Schiedsrichterei gekommen?
Ich war 14 Jahre alt und spielte noch in der Jugendmannschaft beim SV Osdorfer Born. Ich spürte keine Entwicklung mehr als Fußballer, daher war ich auf der Suche nach einer Alternative. Mich sprach der Trainer an, ob er mich zum Schiedsrichter Lehrgang anmelden soll. Zum einen wusste ich, dass ich dadurch mein Taschengeld erhöhen konnte und zum anderen konnte ich kostenlos Spiele in der 1. Bundesliga sehen.

Was war dein lustigstes Erlebnis als Schiedsrichter?
Ich musste ein Spiel kurzzeitig unterbrechen, da der Torwart ganz dringend seinen Bedürfnissen nachgehen musste.

An welches Spiel denkst du häufiger zurück?
An Spiele, wo viele Zuschauer waren wie z.B. in Meppen oder VFB Lübeck.

Warum denkst du an diese Spiele zurück?
Die Stimmung im Stadion vor 2000 Zuschauern war gigantisch.

Was sind deine Ziele als Schiedsrichter? Wo siehst du dich in 10 Jahren?
Ich möchte als Schiedsrichter in die Regionalliga aufsteigen. Das Leben steckt voller Überraschungen. Ich lasse es auf mich zukommen.

Welche drei Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Meine Freundin, Essen, Trinken.

Wo trifft man dich am Wochenende häufiger an?
Auf Hamburger oder überregionalen Fußballplätzen.

Vervollständige folgenden Satz „Ein Tag ohne Fußball….“
…ist wie ein Leben ohne Familie.

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.