27.03.2019

Andere Länder – andere Pfeifen

Austausch zwischen BSA Nord und Nordthüringen erfolgreich

Nach der überaus erfolgreichen Teilnahme an Halbzeittagung des Fußballkreises Nordthüringen im Rahmen des Austausches mit dem BSA Nord, fand nun am Wochenende vom 15.03 bis zum 17.03. der Gegenbesuch von unseren Freunden aus Nordthüringen statt. 

Anlass war der Winterlehrgang unserer Schiedsrichter in den Leistungs- und Nachwuchskadern. Nach der Anreise der Thüringer Gäste am Freitagabend, fand zunächst ein Get-Together bei Pizza und Kaltgetränken mit den Teilnehmern des Januar-Austausches am Hamburger Hafen statt. Anschließend ging es für unsere Gäste zum Nachtquartier in die Jugendherberge Horner Rennbahn.

Videoanalyse und Teamabend

Am Samstag fand dann in großer Runde mit den Teilnehmern der Kader der Winterlehrgang statt. Neben einer Gruppenarbeit und der obligatorischen Regelarbeit stand sicherlich die Spielbeobachtung und die anschließende Videoanalyse der Bezirksligabegegnung BU 2 gegen den TSC Wellingsbüttel im Mittelpunkt. Geleitet wurde das Spiel von Maurice Moszczynski, Max Haase und Alessa Richter aus dem Nordthüringer Fußballkreis. Insofern bestand für unsere Gäste die Möglichkeit, hautnah Hamburger Fußballluft zu schnuppern und durch das Videocoaching sowie die Tipps der weiteren Teilnehmer, ihren Erfahrungsschatz noch einmal zu erweitern. Den Tag haben wir nach dem Abendbrot in der Jugendherberge abschließend mit einem lockeren und gemütlichen Austausch sowie ein paar Runden Tischtennis ausklingen lassen.

Erfolgreicher Austausch

Am darauffolgenden Sonntag zeigten die Teilnehmer beim Frühsport ihre Qualitäten in der Kategorie „Früh aufstehen“ und Fitness. Kein Fehler im Programm des Lehrgangs, wie alle Teilnehmer feststellen durften. Nach dem anschließenden Frühstück folgte der zweite offizielle Teil des Lehrgangs, der aus einer weiteren Regelarbeit, einem Konformitätstest sowie einer Diskussion zum Thema Selbstreflexion aus Beobachtungen bestand. In einer Feedback- und Abschlussrunde bekräftigten sowohl die Thüringer als auch die Hamburger Delegation den Willen, den Austausch beizubehalten und ggf. noch weiter zu intensivieren. Wir freuen uns darauf!

Wir hoffen, dass unsere Thüringer Freunde Spaß hatten und eine schöne und womöglich auch lehrreiche Zeit in Hamburg hatten, die Ihnen auch noch länger gut und gerne in Erinnerung bleiben wird. Ein besonderer Dank geht neben dem aktuellen BSA-Nord-Lehrstab – bestehend aus Leif Jischkowski (Vfl 93) und Martin Pfefferkorn (SC Urania) – an Sven Reinhart und Tobias Ludwig (beide SC Eilbek), die die Idee zu diesem Austausch hatten und die mit ihrer Unterstützung rund um den Lehrgang einen maßgeblichen Anteil an einem erfolgreichen Wochenende hatten.

Pascal Miklis (BU)