Turnier für Jugendhäuser und Flüchtlingseinrichtungen der Polizei Hamburg

Liebe Sportfreude,

folgend eine Ausschreibung der Polizei Hamburg. Sie richtet sich an Jugendclubs und Flüchtlingsmannschaften aus den Bezirken Altona und Eimsbüttel.

Plakat zum Turnier

Teilnehmer können Jungen und Mädchen im Alter von 13 – 16 Jahren aus den Jugendhäusern und Flüchtlingseinrichtungen der Bezirke Altona und Eimsbüttel.

Grundsätzlich kann eine Mannschaft pro Organisation mit 4 Feldspielern, 1 Torwart und 3 Ersatzspielern teilnehmen.

Gespielt wird am Dienstag, den 25. Oktober 2016 (Herbstferien) in der Zeit von 10:00 Uhr (Begrüßung) bis ca. 18:00 Uhr (Siegerehrung).

Spielort ist die Bezirkssporthalle des Albrecht – Thaer Gymnasiums (Wegenkamp 3, 22527 Hamburg; Anfahrtsskizzen für die gemeldeten Teams folgen)

Eine Anmeldung erfolgt per Mail (andreas.stuke@polizei.hamburg.de) oder Telefon (040 / 4286 65 972). Die Anmeldung beinhaltet die Zahlung eines Startgeldes von 20 € pro Mannschaft.

Weitere Informationen gibt es auf einer gemeinsamen Besprechung (Betreuer und Veranstalter) bei uns an der Jugendschutz – Dienststelle, Montag 10. Oktober um 11:00 Uhr.

Die Platzierungen 1 – 3 sind mit insgesamt 600 € dotiert. Außerdem gibt es Pokale und Medaillen im Werte von rund 250 €.

Des Weitere wird ein Mannschafts – Fairnesspokals ausgelobt, der mit einem Sachwert von 100 € für das Team und einer Überraschung (mehr Infos bei Anmeldung) dotier ist.

Außerdem erhält jede Mannschaft eine Urkunde. Jeder Spieler des Turniers erhält ein Präsent (Powerbank der Polizei Hamburg).

Die Spiele werden von einem Profi – Ligaschiedsrichter geleitet.

Diese umfangreiche Form der Veranstaltung ist nur mit der finanziellen Unterstützung und den guten Kontakten des Polizeivereins Hamburg e. V. möglich!

Die Preisdotierungen und das geringe Startgeld für die Mannschaften sind ein Schwerpunkt der finanziellen Unterstützung.

Der Polizeiverein wurde 1991 gegründet. Der Polizeiverein Hamburg ist gemeinnützig, überparteilich und unabhängig. Neben vielen anderen Projekten unterstützt er die Präventionsarbeit der Polizei, wie zum Beispiel Fußballturniere mit dem Ziel der Gewaltprävention.

Besuchen Sie die Homepage des Polizeivereins Hamburg unter:
www.polizeiverein-hamburg.de

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.