Futsal-Auswahl testet gegen Berlin

Der Berliner Fußball-Verband kam am Wochenende 15./16. Dezember auf Einladung des Hamburger Fußball-Verbandes nach Hamburg um in zwei Vergleichsspielen an der Weiterentwicklung der Teams beider Landesverbände zu arbeiten. Im Bereich Futsal soll die Partnerschaft zwischen Hamburg und Berlin zukünftig intensiviert werden.

Der gemeinsame Lehrgang diente der Standortbestimmung und Vorbereitung auf das am 19./20. Januar 2013 in Berlin stattfindende Auswahlturnier mit den Landesauswahlteams aus Brandenburg, Sachsen, Berlin und Hamburg.

Das von Toni Petrina trainierte Berliner Team überraschte im ersten Spiel die Hamburger Mannschaft mit einer technisch hochklassigen Leistung. Insbesondere die schnelle Umsetzung von Aktionen und die körperliche Präsenz der Spieler stellte die Hamburger immer wieder vor erhebliche Probleme. So siegte die Mannschaft aus Berlin dann auch am Ende verdient mit 11:3.

Eine gemeinsame Videoanalyse am Abend verdeutlichte die Schwachpunkte im Hamburger Spiel. Hieraus wurden die entsprechenden Konsequenzen für Rückspiel am Sonntagmorgen gezogen.
Im zweiten Spiel konnte das Hamburger Team über weite Strecken das Spiel gestalten. Für Futsal-Begeisterte kam es hier zu einem spannenden Spiel mit einigen taktischen Raffinessen. Leider reichte es nicht zu einem Sieg und trotz Führung zur Halbzeit mussten sich die Hamburger schlussendlich knapp mit 3:4 geschlagen geben.
Fazit: Die Hamburger Mannschaft zeigte sich lernfähig und konnte mit einer starken Leistung das Berliner Team im zweiten Spiel unter Druck setzen.

Thomas Runge analysierte die Vergleichsmaßnahme: „Die Aufgaben für die Vorbereitung auf das Turnier im Januar sind hiermit definiert worden. Die Spieler haben nun einen realen Leistungsvergleich erlebt und können somit ihre Fähigkeiten besser einschätzen und sich weiterentwickeln. Vergleichsspiele auf diesem Niveau sind für die Weiterentwicklung der Hamburger Spieler und der Hamburger FutsalLiga zwingend notwendig:“
Für den Sommer wurde zwischen Achim Engelhardt und Thomas Runge ein weiterer Vergleich in Hamburg verabredet.

Malte Schepers, Sebastian Dudek, Klaas Kohpeis, Patrikk Ernst, Enis Boukari, Adnan Zilic, Angelo Diekmann, Mike Geese, Sabsoon Mangal, Nemanja Jovanovic, Tim Hoppe, Florian Ackermann.

1.Spiel: Hamburg – Berlin 3:11 (1:6)
Tore: 0:1 (4.) Weisz, 0:2 (12.) Feta, 0:3 (12.) Feta, 0:4 (13.) Feta, 0:5 (15.) Elezi, 0:6 (20.) El-Moghrabi, 1:6 (20.) Jovanovic, 1:7 (21.) Weisz, 1:8 (23.) El-Moghrabi, 1:9 (25.) Begzadic, 1:10 (26.) Marinkovic, , 2:10 (28.) Diekmann, 2:11 (30.) El-Moghrabi, 3:11 (39.) Jovanovic

2.Spiel: Hamburg – Berlin 3:4 (2:1)
Tore: 1:0 (8.) Ackermann, 1:1 (11.) Jurilj, 2:1 12.) Ackermann, 3:1 (22.) Jovanovic, 3:2 (24.) Jurilj, 3:3 (26.) Begzadic, 3:4 (33.) El-Moghrabi

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.