17.09.2018

Vereinsdialog beim Walddörfer SV

WSV und HFV und Bälle gabs vom DFB - Foto Marschner

Am 21.08.2018 trafen sich Präsidiumsmitglieder des Hamburger Fußball-Verbandes und der Vorstand sowie die Abteilungsleitung Fußball des Walddörfer SV im Walddörfer Sportforum zum Vereinsdialog.

Der Walddörfer SV Hamburg zählt mit 8.500 Mitgliedern zu den Hamburger Großsportvereinen. Als Familiensportverein verfügt er mit über 55 verschiedenen Sportarten und über 600 Sportangeboten pro Woche über ein breit gefächertes Sportangebot. Die Geschäftsstelle des Vereins befindet sich in der Halenreie in Hamburg-Volksdorf. Auf 3.500 qm² Fläche sind im Walddörfer Sportforum neben der Verwaltung auch viele Sport- und Nebenräume sowie das Gesundheits- und Fitness-Studio auf einem eigenen Grundstück untergebracht. Der Verein verfügt über eine eigene Sporthalle am Meiendorfer Mühlenweg und verwaltet die Sportplätze am Saseler Weg und im Allhorn Stadion.

Die Fußballabteilung besteht aus 850 Mitgliedern und wird von einer ehrenamtlichen Abteilungsleitung geführt. Insgesamt sind 47 Mannschaften (31 Junioren-, 5 Männer-, 11 Frauen- und Mädchenmannschaften) im Trainings- und Spielbetrieb. Besonders erfolgreich ist der Walddörfer SV mit seiner 1. Frauen-Mannschaft, die ihre erste Saison in der Regional-Liga im Sommer 2018 mit dem 2. Platz abgeschlossen haben.

Wichtigstes Anliegen des Vereins war angesichts der vielen Mannschaften und der begrenzten Sportflächen das Thema Verbesserung der Sportinfrastruktur. Der Vorstand wies auf die dringend erforderliche Sanierung des beschädigten Kunstrasenplatzes am Volksdorfer Damm, sowie die überfällige Umwandlung des Grandplatzes am Saseler Weg hin. Angesichts aktueller Anmietung von Trainingszeiten in Jersbek, wurde hier der Wunsch nach zusätzlichen Trainingszeiten in der Region z.B. des Stadions Meiendorfer Weg geäußert.

Weitere Themen waren die Schiedsrichterthematik (Wie schafft man hier mehr Anreize statt zu bestrafen?), die Bedeutung den FUTSAL und die Durchführung von Fußballferiencamps im Walddörfer SV (Erfolgreicher Pilot mit eigener Durchführung in 2018)

Mit dabei waren vom Walddörfer SV: Ulrich Lopatta (Vorstandsvorsitzender), Linda Kammer (Vorstand Sport). Thorsten Kock (Abteilungsleiter Fußball), Heinrich Färber (Stellv. Abteilungsleiter, Mädchen- und Frauenfußball), Jörg Laarmann (Passwesen), Wolfram Lopatta (Facility Management), Claudia Conze (Vorstandsreferentin),

Vom HFV waren dabei: Dirk Fischer (Präsident); Christian Okun (Schatzmeister); Karsten Marschner (Geschäftsführer); Uwe Herzberg (Vorsitzender Ausschuss für Sportanlagen), Joachim Dipner (Vorsitzender Spielausschuss)

Vermarktung: