31.05.2021

Planung und Ansetzung von Freundschaftsspielen ab dem 31.05.2021

Liebe Sportfreunde,

zurzeit entwickelt sich alles so, dass wir uns berechtigte Hoffnungen machen dürfen unseren so geliebten Fußball wieder aktiv auf den Sportplätzen ausüben zu können.

Der HFV möchte natürlich, dass so bald wie möglich alle neben dem Training auch wieder dem Wettkampf in einem Spiel nachgehen können. Die erste Möglichkeit werden dann die Freundschaftsspiele sein.


Schleswig-Holstein hat bereits Freundschaftsspiele ab dem 31.05.21 erlaubt, in Niedersachsen ist das in Abhängigkeit des Inzidenzwertes in den dann betroffenen Regionen auch möglich. In Hamburg soll es ab dem 01.06.21 neue Regelungen geben, die eventuell für bestimmte Gruppen einen Freundschaftsspielbetrieb ermöglichen.

Der HFV wird heute (31.05.21) sein Hygienekonzept anhand der aktuellen Verordnungen überarbeiten und anpassen. Des Weiteren muss der HFV dann noch die Handlungsempfehlungen der Bezirksämter abwarten, da die meisten Sportplätze des HFV Eigentum der Freien- und Hansestadt Hamburg sind. Diese Empfehlungen müssen dann im Hygienekonzept selbstverständlich berücksichtigt werden.

Eines beinhalten jedoch alle Verordnungen: Die Durchführung von Training und Freundschaftsspielen ist nur unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes möglich.

Daher werden alle Vereine im HFV vor Durchführung von Freundschaftsspielen aktuelle Hygienekonzepte vorlegen müssen, die sich an den geltenden Verordnungen der betroffenen Länder und dem dann aktuellem Hygienekonzept des HFV orientieren. Wir empfehlen allen Vereinen daher, ihre Hygienekonzepte schon einmal zu überprüfen und, wenn nötig, zu überarbeiten.