31.05.2019

Niendorfer TSV 2. Herren gewinnt Holsten-Pokal 2019

Holsten-Pokal-Sieger Niendorfer TSV 2. Herren - Fotos C. Byernetzki

Durch einen souveränen 5:1 Sieg gegen die 2. Herren von Concordia gewann die 2. Herren vom Niendorfer TSV den Holsten-Pokal 2018/19.
Nach Concordias 1:0-Führung durch Ibrahim Gyaase (14.) übernahmen die favorisierten Niendorfer vor gut 400 Zuschauern auf dem Sportplatz Brucknerstraße zunehmend das Kommando und kamen noch vor der Pause durch Colin Blumauer (18.) und einen herrlichen Fallrückzieher von Ilyas Afsin (24.) zur 2:1-Führung. In der zweiten Hälfte kamen die tapfer kämpfenden Concorden kaum mehr gefährlich vor das gegnerische Tor und mussten sich spätestens nach dem 3:1 von Moritz Niemann (Elfmeter nach Foul an Lennart Merkle, 59.) geschlagen geben.

Siegerehrung (v. lks.): Joachim Dipner (HFV), Niendorf Kapitän Moritz Niemann und Jan Dürbeck (Holsten)

In der 83. Minute erhöhte Niendorfs Kapitän Moritz Niemann mit einem herrlichen Freistoß aus 24m auf 4:1. Simon Flandrin traf zum 5:1 (87.).  

Die Siegerehrung führten Joachim Dipner und Björn Schütte (HFV-Spielausschuss) mit Jan Dürbeck vom HFV-Partner Holsten durch. Concordia bekam für einen couragierten Auftritt viel Beifall und neben den Medaillen noch 500,- Euro von Holsten und dem HFV sowie einen Gutschein über 5 Kisten Holsten und eine Kisten Holsten für die Feier nach dem Spiel. Für die Holsten-Pokal-Gewinner gab es einen Holsten-Glas-Pokal, eine Kisten Holsten für die Feier, einen Gutschein über 11 Kisten Holsten, 1.500 Euro von Holsten und dem HFV und den Holsten-Pokal. Herzlichen Glückwunsch und Prost!

C. By.