29.05.2018

NFV-Schiedsrichter-Lehrgang 2018 in Barsinghausen

Hi. v.l.Soltow (Headcoach VSA HH), Diekert (VSA-Vorsitzende), Breetholt, Jürgensen; v. v. lks.: Rosin, Holst, Oldhafer, Wienefeld, Pötter, Yilmaz. Es fehlten die RL-SR: Eckstein-Staben u. Porsch.

Am 26.07.18 reisten die acht überregionalen Schiedsrichter aus Hamburg bei herrlichem Wetter nach Barsinghausen, um am alljährlichen NFV-Lehrgang teilzunehmen. Pünktlich um 15:30 Uhr waren die Hamburger Regionalliga-Schiedsrichter (Konrad Oldhafer, Florian Pötter, Kevin Rosin, Murat Yilmaz), die A-Junioren Bundesliga-Schiedsrichter (Lasse Holst, Luca Jürgensen) und die B-Junioren Bundesliga-Schiedsrichter (Gerrit Breethold, Jarno Wienefeld) vor Ort und bezogen die Zimmer im schönen Sporthotel Barsinghausen.

Um 16:00 Uhr eröffnete der Vorsitzende des NFV-SR-Ausschuss und Ex-Bundesliga/ FIFA- Schiedsrichter Michael Weiner den Lehrgang und schuf schon mit der Begrüßung eine angenehm lockere Atmosphäre. Er informierte uns über die Auf-und Abstiegsentscheidungen aus dem NFV-Bereich.
Nach dieser gelungenen Lehrgangseröffnung wurde es ernst: Die Regelarbeit stand auf dem Programm, die von allen Beteiligten mit einem durchweg sehr guten Ergebnis gemeistert wurde.

Anschließend fuhren die rund 50 Schiedsrichter zur nahe gelegenen Sportanlage, um den Lauftest zu absolvieren. Es zeigte sich, dass sich alle Beteiligten auf einem hohen Fitnesslevel befinden. Jeder bestand den Lauftest, trotz 27 °C im Schatten.

Nach einer angemessenen Erholungszeit und einer kalten Dusche stellte uns Bernd Domurat – Vorsitzender des Niedersächsischen Fußballverbandes – ein neues Beobachtungssystem vor, welches bei den Schiedsrichtern großen Anklang fand. Nur wenig später wurde zum Grill-Büfett gerufen und so ließen wir den Tag bei leckerem Speis und Trank ausklingen.
Am nächsten Morgen um 7:30 Uhr rief Michael Weiner jedoch schon zum Frühsport.
Der 40-minütiger Lauf am nahegelegenen Berg hatte es in sich! Nach dieser Sporteinheit und dem reichhaltigen Frühstück ergriff Willi Diekert – Vorsitzender des HFV-Schiedsrichterausschusses noch einmal das Wort und gab einen Rückblick auf die Regionalligaansetzungen. Ferner eröffnete er uns, dass er zur neuen Saison nicht mehr dem SR-Ausschuss angehören wird. Auf seine ergreifende Rede folgte ein langer Applaus!

Nach diesem bewegenden Moment ging der Lehrgang schon dem Ende entgegen. Nachdem uns Bernd Domurat noch die wenigen Regeländerungen mit auf den Weg gab, bedankte sich Michael Weiner im Namen des Ausschusses für das tolle Miteinander.
Ein interessantes Wochenende bei bestem Wetter und gelöster Atmosphäre ging zu Ende und wir traten am Sonntagmittag die Heimreise an.

Jarno Wienefeld

Vermarktung: