14.11.2019

HFV-INKLUSIV-KICK

Am 27.10.2019 startete der HFV-Inklusiv-Kick

Am 27.10.2019 startete der HFV-Inklusiv-Kick (Ü-16) mit dem Spiel SC Concordia - HSV BU auf dem Sportplatz Osterkamp. Die Zuschauer feuerten bei kaltem Herbstwind die Spieler fleißig an. In der 11. Minute trug sich Olaf Meyer vom SC Concordia als erster Torschütze in die Annalen des HFV-Inklusiv-Kick (Ü-16) ein. Ricci Bail erzielte in der 49. Minute mit einem technisch brillanten Schuss den Ehrentreffer für BU.

Am Ende gingen die Mannschaften mit einem 15:1 für Concordia auseinander. Trotz des klaren Spielstandes lag große Zufriedenheit und Freude in der Luft. Zufriedenheit aufgrund des erfolgreichen Auftaktspieles in dem Inklusiv-Kick und Freude, weil noch weitere Spieltage folgen werden. 

Trygve Radtke resümiert: „Für mich war es eine große Freude, das Auftaktspiel als Schiedsrichter leiten zu dürfen. Zu sehen, mit welcher Spielfreude und Leidenschaft alle Aktiven dabei waren, wie Fair-Play auf und neben dem Platz gelebt wurde, das war einfach großartig!“

Nicht nur die Mannschaften gehen mit gutem Beispiel voran, sondern auch die deutschen Fußballverbände. Sie rücken nämlich immer näher an die Verwirklichung einer „Inklusiv-Liga“ ran. Das Thema Inklusion im Fußball gewinnt somit zunehmend an Bedeutung.

Wir wünschen den Teams des Inklusiv-Kicks weiterhin viel Erfolg und viel Spaß für die kommenden Spiele.