06.09.2021

Hamburger Teams starten mit Niederlagen in Futsal-Bundesliga

Die HSV-Panthers (weiß) verlieren ihr Auftaktspiel bei Fortuna Düsseldorf. Foto: Getty Images

Am 3. September 2021 gebührte den HSV-Panthers die Ehre, das Eröffnungsspiel der neu gegründeten Futsal-Bundesliga bei Fortuna Düsseldorf zu bestreiten. Vor 850 Zuschauern hieß es am Ende 1:0 für den Gastgeber. 


Auf ihr erstes Tor in der Futsal-Bundesliga-Geschichte muss das zweite Hamburger Team nicht mehr warten. Allerdings reichten vier Tore nicht für den Auftaktsieg der WAKKA EAGLES. Nach einem 1:1 zur Pause mussten sich die Hamburger dem FC Penzberg mit 4:6 geschlagen geben.

Heimspiele in der CU-Arena

Nächsten Sonnabend haben die Hamburger Teams die Chance, endlich ihre ersten Punkte in der Futsal-Bundesliga zu sammeln: Die HSV-Panthers treffen am 11. September, 15:00 Uhr, zu Hause auf den Stuttgarter Futsal Club; die WAKKA EAGLES empfangen um 19:00 Uhr Fortuna Düsseldorf. Gespielt wird in der CU-Arena, Am Johannisland 2-4, 21147 Hamburg (Neugraben).