27.02.2019

Das war der Amateurfußball-Kongress 2019

Eine Übersicht zu den Abstimmungsergebnissen

Die Delegation des Hamburger Fußball-Verbandes beim Amateurfußball-Kongress 2019 - Foto Getty

Beim Amateurfußball-Kongress wurde viel diskutiert und erörtert. Am Ende jeder Diskussionsrunde stand eine Abstimmung.
An drei Tagen ging es um folgende Themenschwerpunkte: Rahmenbedingungen des Vereinsfußballs, Verband 2024, Bildung/Qualifizierung 2024, Digitalisierung. 

Veröffentlicht werden nicht nur die vier Handlungsempfehlungen, die von den Kongressteilnehmern am wichtigsten eingeschätzt wurden, sondern auch die weiteren sechs Vorschläge. 


Folgend sind die Ergebnisse der fünf Kernthemen zu finden:





Digitalisierung

Die priorisierten Handlungsfelder werden nun konkret angegangen. Die Steuerungsgruppe Amateurfußball unter Leitung von DFB-Vizepräsident Peter Frymuth koordiniert die weiteren Arbeitsprozesse. In vertiefender und enger Einbindung aller Ebenen, insbesondere der in den Kongress involvierten Vereinsvertreterinnen und -vertreter, wird ein Maßnahmenplan entworfen, den die Steuerungsgruppe dem DFB-Bundestag 2019 (26./27. September) zum Beschluss vorlegt und der anschließend bundesweit umgesetzt werden soll.