10.01.2018

Ehrungen und Grünkohl-Essen im BSA Ost

Rudi Schlienz neuer Ehrenvorsitzender des BSA Ost

Geehrte und zu Ehrende im BSA Ost. In der Mitte vorne Rudi Schlienz - Foto S. Nehls

Für viele Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen im BSA Ost ist der erste Sonnabend des Jahres inzwischen ein festes Datum, dem entgegen gefiebert wird. So trafen sich am 6.1.2018 wieder viele alte und junge Schiedsrichter zum traditionellen Grünkohlessen im Clubheim des SC Hamm 02 und zu den jährlichen Ehrungen der Jubilare.
Die Ehrungen wurden vom stellvertretenden VSA-Vorsitzenden Christian Soltow und VSA-Beisitzer Andreas Bandt durchgeführt. Unterstützt wurden beide durch Kirstin Warns-Becker, die Frauenbeauftrage des VSA Hamburg.

Die Gratulationen gingen für 25 Jahre Schiedsrichter an:

Katja Danilowski (SC Hamm 02)
Klaus Gogarten (SV St. Georg)
Thomas Kruse (Horner TV)
Ralf Reinke (MSV Hamburg)

für 40 Jahre Schiedsrichter an:

Axel Cordes (SC Vorwärts-Wacker 04)
Volker Grimm (SC Hamm 02)
Jens Kaschubowski (FC Bulgaria)
Reinhard Kuhne (Horner TV)
Winfried Prinz (FTSV Lorbeer)
Ralf-Peter Rudl (SC Vorwärts-Wacker 04)
Thomas Schmidt (TuS Hamburg)

sowie für 50 Jahre Schiedsrichter an:

Bernd Grote (Barsbütteler SV)
Wolfgang Loof (Horner TV)

60 Jahre Schiedsrichter und Ehrenvorsitz für Rudolf Schlienz

Zudem wurde Rudolf „Rudi“ Schlienz (SC Vorwärts-Wacker 04)
für 60 Jahre Schiedsrichterei geehrt. Für seine langjährigen Verdienste um den BSA Ost wurde Rudi Schlienz zum Ehrenvorsitzenden des BSA Ost ernannt.

BSA-Ost Obmann Marco Heppner schloss die stilvolle Veranstaltung mit dem Hinweis auf das nächste Jahr. Dann werden die Ehrungen am 5.1.2019 stattfinden!

Vermarktung: