Walddörfer SV und HSV erspielen sich Podestplätze beim 1. NFV Futsal-Cup der C-Juniorinnen

Auch der HSV stieg auf die Siegertreppe und erspielte sich den 3. Platz - Fotos Gettschat

Am vergangenen Samstag, den 05.03.2016, fand in der Sporthalle Ladenbeker Furtweg Halle 2 die erste Ausgabe des Norddeutschen Futsal-Cups der C-Juniorinnen statt. Für den Hamburger Fußball-Verband gingen der Walddörfer SV und der HSV an den Start, von denen Walddörfer in das Finale einzog und den 2. Platz markierte. Der HSV belegte den 3. Platz.

Neben den Hamburger Vertreterinnen traten je zwei Mannschaften aus Bremen, Schleswig-Holstein und Niedersachen aus dem Norddeutschen Fußballverband an, die in der Vorrunde in zwei Gruppe um den Einzug in die Endrunde spielten. Es qualifizierten sich jeweils die beiden Tabellenersten und Tabellenzweiten.

Die Gruppe A begann mit dem Eröffnungsspiel des Turniers zwischen dem Walddörfer SV und der SG Sottrum/ Westerholz, das die Walddörferinnen für sich entschieden und direkt ihre Titelambitionen untermauerten. Weitere Siege gegen Werder Bremen und SV Steinhorst/Labenz folgten. Die C-Juniorinnen belegten somit den ersten Platz in der Gruppe A mit 9 Punkten. Zweiter wurde Werder Bremen. Beide Mannschaften zogen also ins Halbfinale ein.
In der Gruppe B startete der HSV mit einer Niederlage gegen den späteren Tabellenersten SV Meppen. Die Spielerinnen gewannen aber die beiden anderen Partien gegen SG FC Mahndorf/ TV Arbergen und SG Holstein Süd und erreichten das Halbfinale durch das Erreichen des zweiten Platzes in der Gruppe.

Im Halbfinale trafen die beiden Hamburger Vertretungen aufeinander. Dabei setzte sich der Walddörfer SV gegen den HSV durch und zog ins Finale ein. Im anderen Halbfinalspiel konnte sich Werder Bremen nach einem Sechsmeterschießen durchsetzen. Somit trat der HSV gegen den SV Meppen im Spiel um Platz 3 an und gewann nach erneuten Sechsmeterschießen. Die Rothosen belegten den dritten Platz. In dem Endspiel zwischen dem Walddörfer SV und Werder Bremen kam es also zur zweiten Begegnung der Spielerinnen am Turniertag. In der Vorrunde konnten sich noch die Walddörferinnen durchsetzen, mussten aber im Finale eine Niederlage hinnehmen und wurden Zweiter des Turniers.

Dennoch war der 1. NFV Futsal-Cup der C-Juniorinnen für beide Mannschaften aus dem HFV erfolgreich. Der HSV belegte den dritten, der Walddörfer SV den zweiten Platz.

Gruppe A
SG Sottrum/Westerholz – Walddörfer SV 1:2
Werder Bremen – SV Steinhorst/ Labenz 2:1
SG Sottrum/Westerholz – Werder Bremen 0:4
SV Steinhorst/Labenz – Walddörfer SV 0:3
Walddörfer SV – Werder Bremen 2:0
SV Steinhorst/Labenz – SG Sottrum/Westerholz 2:0

Tabelle
1. Walddörfer SV (7:1 Tore, 9Punkte)
2. Werder Bremen (6:3 Tore, 6)
3. SV Steinhorst/Labenz (3:5, 3)
4. SG Sottrum/ Westerholz (1:8, 0)

Gruppe B
SG FC Mahndorf/ TV Arbergen – SG Holstein Süd 0:1
SV Meppen – HSV 1:0
SG FC Mahndorf/ TV Arbergen – SV Meppen 0:5
HSV – SG Holstein Süd 3:1
SG Holstein Süd – SV Meppen 0:0
HSV – SG FC Mahndorf/ TV Arbergen 2:0

Tabelle
1. SV Meppen (6:0 Tore, 7 Punkte)
2. HSV (5:2, 6)
3. SG Holstein Süd (2:3, 4)
4. SG FC Mahndorf/ TV Arbergen (0:8, 0)

Halbfinale
Walddörfer SV – HSV 2:0
SV Meppen – Werder Bremen 2:3 n.S.

Spiel um Platz 3
HSV – SV Meppen 5:4 n.S.

Endspiel
Walddörfer SV – Werder Bremen 0:2

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.