U 17-Junioren feiern gegen Israel versöhnlichen Turnierabschluss

Die deutsche U 17-Nationalmannschaft hat in ihrer dritten und letzten Begegnung des KOMM MIT Vier-Nationenturniers den ersten Sieg eingefahren und damit am Ende den zweiten Platz belegt. In der Hamburger Wolfgang-Meyer-Sportanlage besiegte die Mannschaft von DFB-Trainer Christian Wück Israel 3:0 (1:0). Marvin Mehlem (11.) brachte die deutschen Junioren vor der Pause in Führung, danach trafen Ole Käuper (61.) und Arianit Ferati (65.).
„Es war eigentlich ein Spiel, wie die beiden anderen zuvor – mit dem Unterschied, dass wir hinten sicher gestanden haben und dem Gegner faktisch keine Torchance ermöglicht haben“, so Wück nach dem Spiel: „Insofern ist es ein versöhnlicher Abschluss des Turniers.“

Starker israelischer Torhüter verhindert höheren Sieg
In einem kampfbetonten Spiel vor 700 Zuschauern erarbeitete sich die DFB-Auswahl im ersten Durchgang Vorteile. Folgerichtig fiel das 1:0 durch den Karlsruher Mehlem. Ein Angriff über die linke Seite war dem Treffer vorausgegangen. Auch danach kam Deutschland immer wieder zu Gelegenheiten, doch der israelische Schlussmann Tamir Lalo hielt seine Farben mit mehreren starken Paraden im Spiel.
Nach der Pause blieb Deutschland spielbestimmend. Doch erst nach einer guten Stunde war Lalo wieder zu überwinden. Dem Bremer Käuper und dem Stuttgarter Ferati gelang der vorentscheidende Doppelschlag. Im Anschluss an das Spiel fand auf der Anlage die Siegerehrung statt.

Italien Turniersieger
Turniersieger wurde mit neun Punkten aus drei Spielen Italien, das sich bereits am Nachmittag 4:1 (1:1) im Stadion Hoheluft gegen die Niederlande durchgesetzt hatte. „Kompliment an den DFB für eine perfekte Organisation und sehr gute Rahmenbedingungen. Wir sind insgesamt sehr zufrieden und haben nicht nur starke Spieler mit hoher technischer Qualität gesehen, sondern auch tolle Persönlichkeiten auf und neben dem Platz“, so Italien-Trainer Bruno Tedino: „Natürlich sind wir sehr glücklich mit dem positiven Ergebnis und haben wichtige Erkenntnisse gesammelt. Für unsere EM-Qualifikation war das Turnier eine ausgezeichnete Vorbereitung.“

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.