TICKETS FÜRS FUTSAL-FINALE IN HAMBURG SICHERN

Titelverteidiger gegen Debütanten: Am 9. April treffen die Hamburg Panthers im Finale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft auf den FC Liria. Tickets für das Hallenspektakel in der CU Arena Hamburg sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Unterschiedlicher könnten die Kontrahenten um die Deutsche Futsal-Meisterschaft kaum sein. Während die Hamburg Panthers bereits dreimal den nationalen Titel feierten und als Deutscher Meister mehrmals am UEFA-Futsal-Cup teilnahmen, spielte sich der FC Liria aus Berlin als Debütant bis ins Finale. Trotz dieser Gegensätze lässt sich jedoch auch eine Gemeinsamkeit finden. Eine, die in einer richtungsweisenden Entscheidung des DFB-Präsidiums begründet liegt. Im vergangenen Dezember fiel der Startschuss für die deutsche Futsal-Nationalmannschaft. Spieler wurden gesichtet, Lehrgänge durchgeführt, Tests durchlaufen. Am Ende dieses Prozesses steht nun ein 16-köpfiger Auswahlkader, der vom 13. bis 18. April zu einem Trainingslehrgang nach Georgien reisen wird.

Mit dabei sind unter anderem Stefan Winkel und Michael Meyer von den Hamburg Panthers sowie Durim Elezi, Lennart Hartmann und Pavlos Wiegels vom FC Liria. Bald werden sie gemeinsam den Adler auf der Brust tragen, am 9. April sind sie Konkurrenten um die Deutsche Meisterschaft.

Wer die Nationalspieler und die beiden besten Futsalteams in Deutschland am 9. April live in der Hamburger CU Arena erleben möchte, kann sich ab sofort Tickets im Vorverkauf sichern. Die Eintrittskarten kosten zehn Euro. Für Schüler, Studenten, Rentner und Arbeitslose gibt es ermäßigte Preise (7 Euro). Rollstuhlfahrer erhalten ebenfalls ermäßigten Eintritt. Hier geht’s zum Ticketportal.
Auch in der Geschäftsstelle des Hamburger Fußball-Verbands (Jenfelder Allee 70 a – c, 22043 Hamburg) sind Tickets erhältlich.

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.