Schiri Schult bei Military World Games

4. Offizieller beim Finale

Tolles Erlebnis für Patrick Schult. Der Hamburger DFB-Schiedsrichter war Teilnehmer bei den CISM Military World Games („Olympiade der Armeen“) in Mungyeong, Südkorea. Dies war seine 2. Teilnahme bei solchen Spielen, schon 2011 war er in Rio de Janeiro dabei.
Vom 28.09.-14.10.15 kämpften ca. 7045 Teilnehmer aus 117 Nationen in allen olympischen Disziplinen plus militärische Sportarten, wie z.B. Militärischer Fünfkampf um den Sieg.
Der Drittliga-Schiri vom SC Osterbek kam im Herren-Turnier zum Einsatz bei folgenden Spielen:

Vorrunde: Brasilien – Oman, 4. Offizieller beim algerischen FIFA-Schiedsrichter Amalou; Vorrunde: Korea – Frankreich, selbst als Schiedsrichter die Partie geleitet; Halbfinale: Algerien – Korea, selbst als Schiedsrichter die Partie geleitet; Finale: Algerien – Oman 4. Offizieller beim US-amerikanischen FIFA-Schiedsrichter Geiger (pfiff letztes Jahr 3 WM-Spiele in Brasilien).
Größte Highlights waren die Opening-Ceremony – Einlaufen aller teilnehmenden Sportler plus Schiedsrichter im Stadion bei 30.000 Zuschauern in Mungyeong – und der Besuch der „Entmilitarisierten Zone“ zwischen Nord- und Südkorea. Die nächsten Spiele finden 2019 in China statt.

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.