Roadshow zur Bewerbung um die Fußball-EM 2024 kommt nach Hamburg

Großer Sport auch am Rande der Rollstuhlbasketball-WM: Die Roadshow zur Bewerbung Deutschlands um die Ausrichtung der Fußball-Europameisterschaft 2024 gastiert an diesem Freitag in Hamburg. Um 10 Uhr fährt das „EiscrEM2024-Mobil“ des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) auf der WM-Plaza im Wilhelmsburger Inselpark vor, anschließend gibt es bis 18 Uhr Infos rund um die Bewerbung zur EM 2024 und Talk auf der Bühne an der edel-optics-Arena.

Wann: Freitag, 17. August 2018, 10 bis 18 Uhr
Wo: WM-Plaza der Rollstuhlbasketball-WM,
Am Inselpark, 21109 Hamburg

Das Bühnenprogramm beginnt um 14 Uhr mit einer Talkrunde zur EM-Bewerbung mit Hamburgs Sportsenator Andy Grote, dem Vorstandsvorsitzenden des HSV, Bernd Hoffmann, und dem Präsidenten des Hamburger Fußball-Verbands, Dirk Fischer.

Anschließend findet gegen 14.15 Uhr ein Fototermin mit den Teilnehmern des Talks am Eismobil des DFB statt.

Weitere 15-minütige Talks auf der Bühne, an denen neben der DFB-Integrationsbeauftragten Celia Sasic sowie BG Baskets-Coach und Ex-Rollstuhlbasketball-Nationaltrainer Holger Glinicki auch zahlreiche aktive und ehemalige Sportlerinnen und Sportler teilnehmen, sind für 15 und 16 Uhr geplant.

Ähnliche Beiträge

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.