Rahlstedter SC gewinnt die norddeutsche A-Junioren Futsal-Meisterschaft

Die Freude bei den Rahlstedtern war groß; nicht zuletzt, weil die Mannschaft sich in den Vorjahren auf Norddeutscher Ebene am Ende immer einer vermeintlich besseren Mannschaft geschlagen geben musste. Am ersten März-Wochenende konnte sich der RSC verdient mit 2:1 gegen den niedersächsischen Vizemeister aus Stade durchsetzen. Vor allem die Besucher aus Niedersachsen sorgten dabei für eine tolle Stimmung in der Wandsbeker Sporthalle.

Die Finalteilnahme war allerdings für den Titelträger keineswegs von vornherein sicher. In einer stark umkämpften Vorrunde sicherte sich der Rahlstedter SC gegen den späteren Finalgegner JFV Stade mit einem 3:2 die Halbfinalteilnahme. Dort kam es gegen SV Eichede aus Schleswig-Holstein erst im 6m-Schiessen zur Entscheidung.
Der zweite Hamburger
Vertreter, die Mannschaft vom SC Condor, kam leider nicht über die Vorrunde hinaus. Das letzte Gruppenspiel der Vorrunde verlor die Mannschaft um das Trainergespann Christian Jürss und Clemens Göpel gegen den Niedersächsischen Meister mit 3:2. Das um ein Tor schlechtere Torverhältnis zum SV Eichede ließ die Schleswig-Holsteiner dann in das Halbfinale einziehen. Der SC Condor musste als Gruppendritter der Vorrunde die vorzeitige Heimreise eintreten.

Gruppe A: JFV Stade – Oldenburger SV 0:0, Rahlstedter SC – FC Huchting 1:1, FC Huchting – JFV Stade 0:4, Oldenburger SV – Rahlstedter SC 2:2, FC Huchting – Oldenburger SV 3:2, Rahlstedter SC – JFV Stade 3:2
Die Tabelle: 1. Rahlstedter SC (6:5 Tore, 5 Punkte), 2. JFV Stade (6:3, 4), 3. FC Huchting (4:7, 4), 4.Oldenburger SV (4:5, 2)

Gruppe B: Buchholzer FC – SV Eichede 1:3, SC Condor – OSC Bremerhaven 2:1, OSC Bremerhaven – Buchholzer FC 0:2, SV Eichede – SC Condor 1:1, OSC Bremerhaven – SV Eichede 2:0, SC Condor – Buchholzer FC 1:3
Die Tabelle: 1. Buchholzer FC (6:4 Tore, 6 Punkte), 2. SV Eichede (4:4, 4), 3. SC Condor (4:5, 4), 4. OSC Bremerhaven (3:3, 3)

Halbfinale: Rahlstedter SC – SV Eichede 4:3 nach Sechsmeterschießen und Buchholzer FC – JFV Stade 0:1, Spiel um Platz 3: SV Eichede – Buchholzer FC 2:1

Endspiel: Rahlstedter SC – JFV Stade 2:1

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.