Panthers schlagen sich gut gegen den UEFA-Cup-Sieger

Gegen den amtierenden Futsal-UEFA-Cup-Sieger, den russischen Meister TTG-Ugra Yugorsk , verloren die Hamburg Panthers ihre Auftaktpartie in der Eliterunde in Zagreb mit 0:4. Schon nach 4 Minuten hatten die Russen die Weichen auf Sieg gestellt und 2:0 geführt. 

Nach dem Wechsel fielen die Treffer 3 und 4 in der 22. und 31. Minute. Bei den Russen standen aus dem Vizeweltmeister-Team Russlands Eder Lima (zweifacher Torschütze zum 2:0 und 3:0), Wladislaw Shayakhmetov und Wladimir Davydov (Torschütze zum 1:0) auf dem Parkett. Das 4:0 erzielte KotlyarovKeeper.
Panthers-Keeper Yalcin Ceylani war zufrieden: „Das war von Ugra internationaler hochklassiger Futsal. Wir standen die gesamte Spielzeit permanent unter Druck. Hätte man uns vor dem Spiel ein 0:4 angeboten, hätten wir sofort unterschrieben. Wir sind total happy mit unserer Leistung.“
Russen-Coach Kaka war nicht zufrieden mit seinen Jungs! 

Im zweiten Spiel gewann Nacional Zagreb mit 2:1 gegen Araz Naxcivan.

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.