Niendorfer TSV gewinnt den DFB Ü35-Frauen-Cup

Janine Thormälen (Mitte) bejubelt eins ihrer 9 Tore - Foto Getty

Herzlichen Glückwunsch an das Frauen-Team vom Niendorfer TSV. Auf dem Gelände des Hamburger Fußball-verbandes gewannen die Hamburgerinnen den DFB Ü35-Frauen-Cup.
Auch am zweiten Tag des DFB-Ü35-Frauen-Cups ging es sportlich hoch her.

Die SG Wingst konnte im ersten Spiel des Tages ihren ersten Dreier einfahren. Im Parallelspiel bezwang in einem spannenden Spiel der Titelverteidiger SV Dirmingen den Tabellenführer des 1. Tages, den Niendorfer TSV, knapp mit 2:1. Besonders der verletzungsbedingte Ausfall von Niendorfs Torjägerin Thormälen spielte Dirmingen in die Karten. Im zweiten Spiel setzte sich Niendorf mit 2:0 gegen SG Wingst durch. Nun hätte Dirmingen im letzten Spiel mit 7 Toren Unterschied gewinnen müssen, um den Titel zu verteidigen. Durch die Dirminger Niederlage im letzten Spiel gegen die SG Marburger Land war der 1. Tabellenplatz des Niendorfer TSV nicht mehr gefährdet. Die Hamburgerinnen holten somit bei ihrer ersten Teilnahme am DFB-Turnier gleich den Meistertitel auf heimischem Boden.

Die SG Marburger Land konnte sich durch den Sieg gegen den SV Dirmingen in letzter Minute noch auf Platz 3 vorschieben. Zweiter wurde die Mannschaft des FFC Asbach Uralt / SGS Essen.
Torschützenkönigin wurde Janine Thormälen vom Niendorfer TSV mit 9 Toren.

Zum Siegerteam vom Niendorfer TSV gehörten:
Kerstin Neumann, Katja, Pomprein, Merle von Palubicki, Nicole Huwald, Irena Troscheit, Simone von Palubicki, Susanne Clausen, Claudia Schulz, Janine Thormälen, Siegrun Hilken, Katja Abrotat und Tina Knieschke

Ein großer Dank gebührt dem Hamburger Fußball-Verband und den Helferinnen des HFV sowie des SC Eilbek, ohne die das Turnier nicht in dieser Form hätte stattfinden können!

Die vollständigen Ergebnisse sind auch auf fussball.de zu finden.

Alle Ergebnisse DFB Ü35 Frauen-Cup 2016

Abschlusstabelle DFB Ü35 Frauen-Cup 2016

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.