NFV Ü50 und Ü40-Cup am 24.8.2014 in Hamburg

Norddeutscher Ü50-Cup

Im Jahr 2012 hat der Norddeutsche Fußball-Verband e.V. (NFV) mit dem Norddeutschen Ü50-Cup eine weitere Vereinsmeisterschaft im Seniorenbereich ins Leben gerufen. Er folgt damit der demographischen Entwicklung und der damit einhergehenden, steigenden Nachfrage nach organisierten Spielmöglichkeiten für fußballbegeisterte Seniorenfußballer.
Mit je einem Teilnehmer aus jedem der vier norddeutschen Landesverbände Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Schleswig-Holstein, die sich in ihren Landesverbänden entsprechend qualifiziert haben, wird im Modus „Jeder gegen Jeden“ der Norddeutsche Meister in der Altersklasse der über 50-jährigen ermittelt. Gespielt wird dabei auf einem Kleinfeld (Maße 60×40 Meter) mit 2×5 Meter Toren. Die Mannschaft, die nach Abpfiff des letzten Spiels den ersten Tabellenplatz belegt, ist nicht nur Norddeutscher Ü50-Meister, sondern qualifiziert sich damit auch für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft, dem DFB-Ü50-Cup. Ausgetragen wird der Ü50-Cup am Sonntag, 24.8.2014, beim Hamburger Fußball-Verband, Jenfelder Allee 70 a-c.
Ehrentafel Norddeutscher Ü-50-Cup: 2012 Hannover 96 (NFV), 2013 Hannover 96 (NFV).
Teilnehmer: BFV – Tura Bremen; HFV – SG BW96/Altona 93, NFV – Hannover 96, SHFV – NTSV Strand 08.

Spielplan:
2 x 15 Minuten. Beim Seitenwechsel läuft die Uhr weiter!
10:30 NTSV Strand 08 – Tura Bremen :
10:35 SG BW 96/Altona 93 – Hannover 96 :
11:35 NTSV Strand 08 – SG BW96/Altona 93 :
12:10 Tura Bremen – Hannover 96 :
13:10 Hannover 96 – NTSV Strand 08 :
13:45 SG BW 96/Altona 93 – Tura Bremen :
Anschließend Siegerehrung für alle Mannschaften

Norddeutscher Ü40-Cup
Mit dem Norddeutschen Ü40-Cup hat der Norddeutsche Fußball-Verband e.V. (NFV) 2007 eine Vereinsmeisterschaft im Seniorenbereich ins Leben gerufen, bei der es begeisterten Fußballern ermöglicht wird, auch im fortgeschritten Fußballeralter noch leistungsbezogen um Meisterschaftsehren zu spielen.
Mit je zwei Teilnehmern aus Hamburg und Niedersachsen, sowie jeweils einer Mannschaft aus Bremen und Schleswig-Holstein, die sich in ihren Landesverbänden entsprechend qualifiziert haben, geht jedes Jahr ein Teilnehmerfeld von sechs Mannschaften in 2 Gruppen zu je drei Teams auf Großfeld in den Wettkampf um Punkte, Tore und norddeutsche Ehren. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe nehmen am Halbfinale teil, in dem über Kreuz die beiden Finalisten ermittelt werden.
Dabei haben die Mannschaften nicht nur die Chance sich am Ende eines spannenden Turniertages Norddeutscher Ü40-Meister zu nennen, sondern auch, sich für den weiterführenden DFB-Wettbewerb zu qualifizieren. Die zwei besten Mannschaften des Turniers qualifizieren sich nämlich für den DFB-Ü40-Cup. Ausgetragen wird der Ü50-Cup am Sonntag, 24.8.2014, beim Hamburger Fußball-Verband, Jenfelder Allee 70 a-c.
Ehrentafel Norddeutscher Ü-40-Cup: 2007 TV Bunde, 2008 TSV Lesum-Burgdamm, 2009 RW Damme, 2010 SV Altengamme, 2011 TSV Lesum-Burgdamm, 2012 TSV Lesum-Burgdamm, 2013 TSV Reinbek.

Spielplan
2 x 15 Min. (Kunstrasen), beim Seitenwechsel läuft die Uhr weiter!
10:00 A TSV Reinbek – TuS Einfeld :
10:35 B TSV Lesum-Burgdorf – TuS Garbsen :
11:10 A Viktoria Woltwiesche – TSV Reinbek :
11:45 B Rahlstedter SC – TSV Lesum-Burgdorf :
12:20 A TuS Einfeld – Viktoria Woltwiesche :
12:55 B Rahlstedter SC – TuS Garbsen :
Pause
13:55 A1/B2 – :
14:25 B1/A2 – :

Platz 3: – :
15:00 a) 11-m-Schiessen oder
15:25 b) Spiel

Finale: – :
15:15 bei a)
15:55 bei b)

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.