NFV Futsalmeisterschaften der A-Junioren in der Wandsbeker Sporthalle

Für Hamburg ging auch der Barsbütteler SV an den Start.

Am Sonntag, den 28. Februar 2016, fanden in der Wandsbeker Sporthalle die NFV-Futsalmeisterschaften der A-Junioren statt. Das Turnier war der diesjährige Schlusspunkt unter der Serie der Futsalmeisterschaften, die in den in Hamburg stattfindenden Schlussrunden unter den acht besten Mannschaften der vier Norddeutschen Landesverbände einen Meister ausgespielten. Für Hamburg gingen der Barsbütteler SV und der SC Condor ins Rennen.

In der Vorrunde konnten sich beide Hamburger Mannschaften für die Halbfinalspiele qualifizieren. So kam es zu einem Hamburger Halbfinalspiel. Das Spiel wurde von beiden Mannschaften souverän gespielt, blieb aber ohne große Höhepunkte, da keiner der beiden Kontermöglichkeiten oder sogar einen Gegentreffer zulassen wollte. Nach 20 Minuten regulärer Spielzeit stand es immer noch 0:0 und so kam es zum entscheidenden Sechsmeterschießen. Hier behielt Condor die Nerven und bezwang Barsbüttel am Ende mit einem 3:2 Endstand.
In der zweiten Halbfinalpartie traf der JFV Leer auf den Osterrönfelder TSV. Die Jungs vom JFV Leer gingen relativ schnell in Führung und konnten diese sogar mit einem weiteren Tor ausbauen. In den letzten 5 Minuten wurde es noch einmal spannend. Der Osterrönfelder TSV konnte den Anschlusstreffer erzielen. Unter den lauten Anfeuerungen ihrer Fans versuchten die Jungs noch einmal alles zu geben und es am Ende doch noch ins Finale zu schaffen. Das Spiel wurde etwas körperbetonter und die Anzahl der kumulierten Fouls stieg. So kam es, dass die Mannschaft des Osterrönfelder TSV nach einem Feldverweis wegen eines Foulspiels die letzten eineinhalb Minuten in Unterzahl spielen mussten. Dies nutze der JFV Leer aus und untermauerte den Sieg mit einem weiteren Tor. Das Endergebnis lautete 3:1 für den JFV Leer.

Das Finale bestritten somit der JFV Leer und der SC Condor. In der Vorrunde konnte der JFV das Spiel mit einem 4:1 Sieg für sich entscheiden. Condor hatte somit noch etwas gutzumachen. Die Partie begann ausgeglichen und beide Mannschaften konnten sich Torchancen erspielen. Doch auch in diesem Spiel gewann die Mannschaft vom JFV Leer die Oberhand und erzielte das erste Tor. Kurz darauf konnte die Führung ausgebaut werden. Der SC Condor aktivierte noch einmal alle Kräfte und versuchte einen Gegenangriff zu starten. Mit Erfolg – 4 Minuten vor dem Abpfiff konnten sie den Anschlusstreffer erzielen. Doch der gewünschte Ausgleich konnte nicht erzielt werden und so kam es, dass der JFV Leer noch einmal zuschlug und sich mit einem 3:1 Endstand den Meistertitel verdiente.
Der Hamburger Fußball-Verband gratuliert dem JFV Leer zur Norddeutschen Futsal-Meisterschaft und blickt auf eine tolle Futsalserie 2015/2016 zurück.

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.