Jana Teipelke und Alexander Nehls
Donnerstag, 16.09.2021, 10:57 Uhr

Ehrung „DANKE Schiri.“ beim DFB

„Ja ist denn heute schon Weihnachten?“
So begann die Mail von Frank Behrmann, der uns Anfang August mitteilen durfte, dass mit eineinhalb-jähriger Verspätung nun tatsächlich die Bundes-Ehrungsveranstaltung der Aktion "DANKE Schiri." in Frankfurt stattfinden soll.
Die Vorfreude wurde getrübt, da uns Uwe Albert (Kategorie Ü50) mitteilte, dass er leider urlaubsbedingt nicht teilnehmen kann. Wir versprachen ihm, dass wir ihn würdig vertreten werden, was wir auch getan haben. 

Mit Lutz Wagner

Am 11.09. war es dann soweit. Abfahrt 11.24 Uhr von Hamburg HBF nach Frankfurt mit dem ICE. Nach fast 5 Stunden kamen wir in Frankfurt am Fernbahnhof an und wurden per Taxi ins Hotel (Lindner Hotel & Sports Academy) gebracht. Dort Einchecken und erster Fototermin. Nach dem Beziehen der Zimmer wurden bereits erste Gespräche mit anderen Teilnehmern geführt, während der Willkommenssnack genossen wurde. Um 18.30 Uhr war Beginn der Abendveranstaltung mit Lutz Wagner als Redner - natürlich in seiner unnachahmlichen Art! 







Mit dem SR-Gespann von Dr. Matthias Jöllenbeck

Es wurde das Gespann vom Spiel Frankfurt/Stuttgart vorgestellt, welches dann die
Schiedsrichtertrikots für das Spiel am Sonntag präsentierte. Auf diesen waren alle Sieger/Siegerinnen der Landesverbände auf dem Rücken aufgedruckt. Was für eine tolle Geste und danke an Dr. Matthias Jöllenbeck und sein Team!
Nach gemachten Fotos mit dem Gespann hatten wir eine kurze Pause, in der wir an mehreren Stationen Vorspeisen („flying buffet“) zu uns nehmen konnten.  






Ehrung Jana

Nach der Pause begann die Ehrung in der Kategorie „Frauen“. Zuerst wurden die Damen geehrt, die nicht an dem Termin teilnehmen konnten. Im Anschluss wurde jede einzelne anwesende Gewinnerin auf die Bühne gerufen und erhielt ihr eigenes Schiedsrichtertrikot und eine Münze mit "Danke Schiri 2020".
Danach betrat das SR-Gespann um Marco Fritz den Saal, welche direkt aus Sinsheim angereist waren und am Rest der Veranstaltung teilnahmen. Später dazu mehr. Es folgte die Ehrung der in der Kategorie U50 und Ü50. Zwischendurch gab es immer mal wieder kleine Pausen, wo für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt wurde. Leider konnte Uwe nicht persönlich anwesend sein, wurde aber trotzdem entsprechend gewürdigt.  




Ehrung Alexander

Nach den Ehrungen und Danksagungen, folgte das Ausklingen des Abends mit tollen Gesprächen und leckeren Getränken. Das Gespann um Marco Fritz plauderte im Interview noch etwas über die Kabinengeheimnisse und begleitete die Veranstaltung bis zum frühen Morgen. Alle standen für Fotos und Gespräche jederzeit zur Verfügung.
Nach dem Frühstück konnten wir am Sonntag Einblicke in die Tätigkeit des VA im „Kölner Keller“ nehmen. Wir bekamen in unterschiedlichen Gruppen zum einen Einblicke, wie an den Bildschirmen gearbeitet wird und Alex durfte sich mal als VAR ausprobieren.... was sich durchaus als komplexer herausstellte, als gedacht. 



Beim Spiel E. Frankfurt - VfB Stuttgart - Fotos privat

Danach hielt Dr. Jochen Drees einem Vortrag über Aufgaben, Ziele und Ergebnisse des VAR. Interessant hierbei war die Kommunikation zwischen dem VAR und dem SR.
Nach den Vorträgen haben wir uns gestärkt und uns um 14.30 Uhr auf dem Weg ins Stadion gemacht, wo wir zum Abschluss der Veranstaltung das Bundesligaspiel Eintracht Frankfurt gegen VfB Stuttgart angeschaut haben. Das Schiedsrichterspann um Dr. Matthias Jöllenbeck sah in den blauen Trikots mit unseren Namen sehr gut aus. Auch wir haben uns nicht bitten lassen und uns entsprechend gekleidet.
Nach dem Spiel wurden wir nach Abholung der Koffer aus dem Hotel zum Fernbahnhof gefahren und haben dort um 18.42 Uhr die Heimfahrt nach Hamburg angetreten, wo wir um 23:13 Uhr glücklich ankamen. Es war ein tolles Wochenende mit vielen Eindrücken, Kennenlernen vieler toller Menschen und netten Gesprächen.
Vielen Dank, dass wir das erleben durften!

Jana Teipelke / Alexander Nehls