Mit SELGROS zur Basisausbildung: Claudia und Maike im Interview

HFV-Trainer*innen-Lehrgänge mit SELGROS-Stipendiaten

Dank SELGROS-Stipendium nehmen Claudia Stern und Maike Overbeck (v. l.) kostenlos am Basislehrgang teil – Fotos HFV

Ende des letzten Jahres wurden die Gewinner der Trainer*innen-Stipendien von HFV-Premiumpartner SELGROS ausgelost, inzwischen haben einige ihre Ausbildung bereits absolviert. Unter den Gewinnerinnen für den Basislehrgang sind auch Claudia von SC Vorwärts-Wacker 04 und Maike vom SC Sternschanze. Für Maike ein ganz neues Terrain, denn mit dem Trainerinnenjob hat sie bisher noch keine Berührungspunkte, ist bisher ausschließlich als Spielerin beim Verein aktiv. Claudia hingegen hat bereits Erfahrung als Betreuerin von F- und E-Jugendmannschaften, übernimmt auch schon mal das Training. Beide wollen sie bei der Basisausbildung, die SELGROS für sie finanziert, die praktischen und theoretischen Grundlagen für Fußballtrainer und -trainerinnen kennenlernen. Uns berichten sie nach dem letzten Lehrgangstag davon.

HFV: Warum habt Ihr Euch für das SELGROS-Stipendium für den Basislehrgang beworben?

Maike: Ich interessiere mich schon länger dafür, wie man Training gestalten kann und kann mir sehr gut vorstellen nach meiner aktiven Karriere als Spielerin als Trainerin zu arbeiten. Es war aber trotzdem eher zufällig, dass ich mich für das Stipendium beworben habe. Wir hatten in unserer teaminternen Chatgruppe den Link zur Bewerbung zugeschickt bekommen und ich habe spontan daran teilgenommen – eher in der Annahme, dass es vermutlich eh nicht klappen wird. Für mich ergibt es Sinn, als Erstes den Basislehrgang zu machen, bevor ich dann in den nächsten Jahren eventuell weitere Schritte zur C-Lizenz machen werde.

Claudia: Für das Stipendium habe ich mich beworben, weil ich die Absicht hatte den Basislehrgang zu absolvieren. Durch den Basislehrgang wollte ich mehr Hintergrundwissen für meine Tätigkeit im Verein erlangen, um dann meine Aufgaben effektiver wahrnehmen zu können.

Beim Basislehrgang gibt es neben theoretischen Grundlagen auch viel Action auf dem Platz

HFV: Drei intensive Tage Ausbildung liegen hinter Euch. Wie hat Euch der Lehrgang gefallen und was nehmt Ihr davon mit für Euch persönlich und für Eure Arbeit im Verein?

Claudia: Mir hat der Lehrgang sehr gut gefallen und ich kann aus allen gelehrten Bereichen viel für meine Arbeit im Verein mitnehmen. Hierzu gehören zum Beispiel rechtliches Hintergrundwissen, neue Anregungen für den Trainingsablauf und die Trainingsgestaltung.

Maike: Mir hat der Lehrgang einen guten Einblick in die Arbeit und die Herausforderungen als Trainerin gegeben. Da ich selbst nicht als Trainerin aktiv bin, kann ich vermutlich erst in ein paar Jahren sagen, was ich aus dem Lehrgang gut in den Verein einbringen kann.

HFV: Wenn Ihr die Tage Revue passieren lasst: Was fandet Ihr besonders gelungen?

Maike: Ich mochte besonders die Abwechslung zwischen den praktischen und theoretischen Teilen sowie den Austausch mit den anderen Teilnehmenden. Die Inhalte des Lehrgangs haben Sinn ergeben und die Schwerpunkte wurden aus meiner Sicht vernünftig gesetzt.

Claudia: Ich finde, dass der gesamte Aufbau des Lehrganges gelungen war, da er sehr kurzweilig gestaltet wurde und stets die Einbeziehung der Teilnehmer durch zum Beispiel Gruppenarbeiten und Praxisteile, die zum Teil selbst erarbeitet wurden, erfolgte.

Alle Teilnehmenden des Basislehrgangs im Juli 2022

HFV: Wäre der Basislehrgang etwas für Eure Trainer-Kolleg*innen oder (Mit-)spielerinnen und -spieler im Verein?

Claudia: Der Lehrgang ist auf jeden Fall weiterzuempfehlen. Ich habe dies auch schon gegenüber unserer Co-Trainerin getan, da fundiertes Wissen vermittelt wird. Dies ist gerade, wenn man am Anfang seiner Trainerkarriere steht, mehr als hilfreich und unterstützend.

Maike: Ich kann den Lehrgang auf jeden Fall empfehlen, da er aus meiner Sicht eine gute erste Basis für die Arbeit als Trainerin bzw. Trainer legt, man neue Dinge lernt und jeder Tag abwechslungsreich gestaltet ist.

HFV: Vielen Dank für die Einblicke!

Zusammen mit Premiumpartner SELGROS hatte der HFV im Herbst 2021 Stipendien für jeweils drei weibliche und drei männliche Teilnehmer*innen aus Vereinen des HFV vergeben für den Basislehrgang, die DFB-Teamleiter*in-Ausbildung und die DFB C-Trainer*in- Ausbildung. SELGROS übernimmt für alle Gewinnerinnen und Gewinner die kompletten Lehrgangsgebühren. Mit diesem Engagement fördert Lebensmittelgroßhändler SELGROS den Jugendfußball durch die Unterstützung derjenigen, die sich im Bereich Ausbildung im Fußball für große und kleine Kicker einsetzen.

BeitragsGalerie
Ähnliche Beiträge

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.