Meisterschaften der Junioren und Juniorinnen fallen aus

Die Deutschen Futsal-Meisterschaften der Juniorinnen und Junioren fallen in dieser Saison aus. Das hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach Absprache mit den zuständigen Gesundheitsbehörden entschieden.

Beide Meisterschaften hätten in Nordrhein-Westfalen und damit in einem Risikogebiet, in dem es bereits zu Übertragungen des Coronavirus‘ kam, stattfinden sollen.

Die Meisterschaft der Junioren war für den 28. und 29. März in Gevelsberg geplant. Das Pendant der Juniorinnen hätte bereits am kommenden Wochenende, 14. und 15. März, in Wuppertal stattfinden sollen. Eine Verschiebung ist aufgrund des engen Rahmenterminkalenders bei beiden Endrunden nicht möglich. Alle qualifizierten Teams wurden bereits über die Absage informiert.

Die längste Tradition hat die Deutsche Meisterschaft der C-Junioren, die 2007 erstmals ausgespielt wurde. Bei den A- und B-Junioren hätte in diesem Jahr die dritte bzw. siebte Auflage angestanden. Die Meisterschaften der B- und C-Juniorinnen werden seit 2017 ausgespielt. Zunächst wären die Teams in ihrer Altersklasse in zwei Gruppen aufeinandergetroffen. In den Halbfinalspielen und dem Finale wäre dann der jeweilige Deutsche Meister ermittelt worden.

Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft der A-Junioren

TSG Sprockhövel, 1. FC Lok Leipzig, TuS Mayen, Freiburger FC, SG Würmersheim, Holstein Kiel

Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft der B-Junioren

Tennis Borussia Berlin, JFV Nord-West Pfalz, TSV Pattensen, SC Vorwärts-Wacker Billstedt, SC Borussia Lindenthal-Hohenlind, Spvg 20 Brakel, FC Stätzling, SV Sandhausen

Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft der C-Junioren

Wedeler TSV, FC Speyer 09, SC Paderborn, Borussia Dortmund, 1. FC Magdeburg, Hertha BSC, FC Augsburg, SV Sandhausen

Teilnehmer DFB Futsal-Cup der B-Juniorinnen

Harburger TB, FC Speyer, SV Alberweiler, DFC Westsachsen Zwickau, Hamburger SV, 1.FC Union Berlin, SC Freiburg, 1.FC Köln

Teilnehmer DFB Futsal-Cup der C-Juniorinnen

SV Meppen, 1.FC Union Berlin, SGS Essen, 1.FFC Frankfurt, Karlsruher SC, Hannover 96, Magdeburger FFC, 1.FC Saarbrücken

Das Heimspiel in den Play-offs der deutschen Futsal-Nationalmannschaft zur Europameisterschaft 2021 gegen die Schweiz soll aktuell planmäßig stattfinden. Bezüglich des Rückspiels am 14. April (19 Uhr) in Dessau laufen Rücksprachen mit den lokalen Behörden sowie der UEFA. Nach jetzigem Stand ist die Veranstaltung auf unter 1000 Zuschauer gedeckelt.

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.