Lehrgang für Leistungs-Schiedsrichter im BSA-Alster

Bei bestem Wetter fand am 11.04.2015 der alljährliche Lehrgang für unsere Leistungsschiedsrichter statt. Wir waren dieses Jahr wieder auf der Sportanlage am Sachsenweg und hinterher im dortigen Clubheim „Lington’s“. Der Helsen-Test, die Regelarbeit und ein paar Vorträge standen auf dem Programm. Morgens um 10:00 h fanden sich fast alle Leistungsschiedsrichter zum BSA Lehrgang ein. Noch nie waren so viele Schiedsrichter anwesend, was den Vorstand besonders stolz macht. Gerade in den letzten Wochen ist besonders im Jugend-Leistungskader ein großer Zuwachs zu verzeichnen.

Es ging dann auch gleich auf die Laufbahn, wo als erstes wie immer die körperliche Fitness der Schiedsrichter getestet wurde. Parallel zu den Sprints der Schiedsrichter unter 30 Jahre liefen schon die erfahrenen Schiedsrichter den Helsen-Test. Alle haben souverän bestanden, wobei wir besonders die Leistung von Gerhardt Schulz-Greco (Eintracht Norderstedt) erwähnen möchten, der sogar 10 Runden lief. Benötigt hätte er nur 7. Wenn nicht der Abpfiff gekommen wäre, würde er wohl heute noch laufen. Stark!

Danach ging es in mehreren Gruppen für die jüngeren Schiedsrichter los. Leider gab es hier nach kurzer Zeit den einen oder anderen Ausfall, aber insgesamt wurden sehr gute Ergebnisse erzielt und fast alle kämpften sich über die gesamte Distanz.

Nach dem Duschen wurden dann Portraits von allen für die Homepage gemacht, bevor sich bei einem Mittagessen im Lington’s gestärkt wurde. Diese Stärkung war auch nötig, denn die Regelarbeit wartete schon und sorgte bei dem einen oder anderen für Stirnrunzeln. Die Arbeit hatte VSA-Niveau und ein paar knifflige Situationen parat, die aber alle so passieren können. Es gab neben ein paar sehr guten auch ein paar sehr schlechte Ergebnisse. Der Schnitt bewegte sich im guten Mittelfeld und weiß nun, dass man nicht nur laufen und pfeifen können sollte, um als Schiedsrichter erfolgreich zu sein.

Nach einer kurzen Pause und einem Eis als Belohnung für die bisherigen Leistungen konnten die meisten sich nun etwas entspannen und den Vorträgen von Henry Wagner und Alexander Kluge zuhören. Henry präsentierte den Schiedsrichtern den DFB-Konformitäts-Test. Anhand von Videoszenen sollten die Schiedsrichter spontan entscheiden, welche persönliche Strafe für ein Vergehen zu verhängen ist und/oder welche Spielstrafe. Ziel ist hier natürlich eine möglichst große Übereinstimmung und eine einheitliche Linie bei der Bewertung von Spielvorgängen zu erzielen.

Danach berichtete Alexander Kluge (Eintracht Norderstedt) sehr anschaulich von seinem ersten Jahr im VSA. Er hat aus eigener Erfahrung die Unterschiede und Anforderungen im Vergleich zum BSA-Schiedsrichter dargestellt.
Während der Vorträge wurde die Regelarbeit schon korrigiert und im Anschluss die Ergebnisse verkündet. Der eine oder andere merkte hier dann auch schnell, welche Lernfelder er noch hat.

Mit dem persönlichen Saisonfazit jedes Schiedsrichters und einer Leistungsanalyse für die Leistungsschiedsrichter der Kader 1 – 3 durch den Vorstand ging der Lehrgang dann auf die Zielgerade. Die abschließende Feedback-Runde zeigte uns, dass der Lehrgang bei allen gut ankam. Lediglich die Organisation und der Ablauf für so viele Teilnehmer beim Helsen-Test wurde nachvollziehbar kritisiert. Daraus lernen wir natürlich und werden es im kommenden Jahr besser machen.

Der Tag war zwar anstrengend, hat aber allen spürbar viel Spaß gemacht und die Gemeinschaft gestärkt. Wir als Vorstand sind sehr zufrieden und stolz auf unseren Schiedsrichter-Nachwuchs und freuen uns auf die nächste Spielzeit mit vielen neuen Gesichtern im Leistungskader.

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.