Lehrgang der Leistungsschiedsrichter im BSA Alster

Am 02.04.2022 fand nach zwei Jahren Zwangspause endlich wieder ein vollständiger Lehrgang für die Leistungsschiedsrichter*innen im BSA Alster statt. „Wir waren wieder zum Lauftest auf der Sportanlage am Schulzentrum in Egenbüttel und danach im Clubheim beim SC Egenbüttel zu Gast. Dort standen die Regelarbeit, ein Konformitätstest und andere Themen auf der Tagesordnung“, berichtet René Hölker von TuRa Harksheide.

Nachdem sich um 9:30 Uhr bei frühlingshaften, aber sehr kalten Temperaturen alle Leistungsschiedsrichter im Schulzentrum Egenbüttel eingefunden hatten, wurden die knapp 40 Schiedsrichter in zwei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe startete mit dem Sprint-Test und wechselte danach zu dem Intervall-Lauftest, während die zweite Gruppe dann mit den Sprints begann.

Fotos BSA Alster

Nach dem insgesamt überdurchschnittlich erfolgreich absolvierten Sprint- und Intervalltest ging es für die Leistungsschiedsrichter ins Clubheim des SC Egenbüttel, wo der Vorstand alle herzlichst zum Lehrgang begrüßte. Nach dem Eintreffen wurde auch gleich mit dem Regeltest begonnen und die Schiedsrichter machten sich an die Arbeit, die gestellten Fragen mit Bravour zu beantworten. Alle freuten sich auf das, was nach der Regelarbeit folgte: Nämlich das gemeinsame und schmackhafte Mittagessen, was sehr guten Anklang fand. Nach der Stärkung wurden auf dem Fußballplatz bei schönem Sonnenschein aktuelle Fotos im Schiedsrichteroutfit von allen Schiedsrichtern gemacht.

Danach ging es zurück ins Clubheim und unter Führung des neuen Lehrwarts André Becker und des Jugendkoordinators Jörn Ole Augustin wurde für alle ein Konformitätstest durchgeführt. Für viele war dies neu und sehr interessant, denn man hat aufgrund des Videomaterials nur kurz Zeit, um die Entscheidung zu treffen. Genau also wie auf dem Platz und damit für viele eine positive neue Erfahrung. Anschließend wurde die zuvor geschriebene Regelarbeit mit allen ausgewertet und in der Runde besprochen. Auch hier gab es reichlich positiven Austausch unter den einzelnen Schiedsrichtern. Abschließend wandte sich der Vorstand nochmal an jeden einzelnen Leistungsschiedsrichter, um den aktuellen Leistungsstand mitzuteilen.

Kurz nach 17 Uhr wurden dann nach einem erfolgreichen Leistungs- und Lehrgangstag alle Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen herzlichst verabschiedet, mit Wünschen für viel Erfolg für die weitere und kommende Saison. So endete für den Vorstand und die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter ein von Allen positiv aufgenommener Tag, nach welchem sich alle auf sehr auf die nächste gemeinsame Veranstaltung freuen.

(Bericht von René Hölker, TuRa Harksheide)

BeitragsGalerie
Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.