Karlheinz Seidenstücker verstarb am 08.12.2021

Karlheinz Seidenstücker verstarb am 08.12.2021 - Foto SCVM

Erst im September 2020 wurde Karl-Heinz Seidenstücker (SCVM) mit der silbernen Ehrennadel des HFV geehrt.
Auf hfv.de war zu lesen:
Er war seit über 70 Jahren mit dem Fußball verbunden und wurde von allen liebevoll „Heinzi“ genannt! Solange er konnte, war er als „Macher“, Betreuer und Sponsor der 1. Liga SCVM tätig (z.B. Spielbetrieb, Hallenturniere usw.). Viele, insbesondere Ältere, kennen und erkannten ihn auf den Plätzen immer noch an seiner durchdringenden Stimme und Art, wie z.B. „ …. Herr Schiedsrichter, bitte…“ oder „…das ist zu wenig Jungs…“ 1950 begann sein Einstieg als Jugendlicher in den Fußballsport, seinerzeit beim Moorfleeter SV, mit 17 wechselte er als Spieler zum ETSV – später als Trainer beim ETSV. Anfang/ Mitte der 80er Jahre kam dann Wechsel zur Ochsenwerder Spielvereinigung v. 1924 e.V. als Trainer, Hier gelang der Aufstieg 88/89 in die HH-Verbandsliga. Nach diversen Vereinsfusionen zum SCVM war er Betreuer, Ligaobmann und Sponsor der 2. Liga, später bis zuletzt der 1. Liga der SCVM mit allen Höhen und Tiefen.

Ähnliche Beiträge
Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.