Jetzt bewerben: Deutschland engagierteste Jugendfußballtrainer

Unter dem Motto „100 stille Helden – Jugendtrainer 2015“ sucht die gemeinnützige Gesellschaft KOMM MIT bereits im dritten Jahr in Folge die 100 engagiertesten Jugendfußballtrainer und –betreuer in ganz Deutschland. Gemeinsam mit dem Hamburger Fußball-Verband werden die „stillen Helden“ des Verbandes gesucht, die zur Bildungsreise an die spanische Mittelmeerküste eingeladen werden. Nicht verpassen: Unter www.komm-mit.com/100-stille-helden können bis zum 30. April 2015 Vorschläge eingereicht werden.

Oftmals sind sie gar nicht so still, sondern tigern am Spielfeldrand auf und ab, fiebern bei jedem Schuss mit, ärgern sich über verpasste Chancen und feiern die Tore so frenetisch, als wenn es sich um die gewonnene Weltmeisterschaft handelt – die zahlreichen Jugendfußballtrainer und –betreuer in der Bundesrepublik sind sogar ziemlich laut und können beim Torjubel auch den einen oder anderen Coach aus der Bundesliga in den Schatten stellen. Für sie sind ihre Nachwuchskicker die ganz großen Fußballstars und der Vereinsplatz ihr Zuhause.
Die Trainerinnen und Trainer der Kinder- und Jugendmannschaften in den deutschen Fußballvereinen sind unersetzlich, denn sie bringen ihren Spielern nicht nur die alte Fußballschule und neuesten Tricks am Ball bei, sondern vermitteln ihnen auch wichtige Werte wie Fairplay, Teamgeist und Toleranz. Aber ihr Engagement hört mit dem Abpfiff auf dem Platz nicht auf – Trainer sein, kann bedeuten, Spielermanager, Chauffeur, Platzwart, Waschsalon, Arzt, Hausaufgabenhilfe und Freund zugleich zu sein.
Kurzum: Es ist an der Zeit, den Jugendfußballtrainern und –betreuern Danke zu sagen und ihnen zu zeigen, dass man ihr Engagement wahrnimmt und wertschätzt. Daher haben alle Fußballbegeisterten des Hamburger Fußball-Verband bis zum 30. April 2015 Zeit, ihren stillen Helden 2015 vorzuschlagen. Eine namhafte Jury um Uli Stielike und Erich Rutemöller wählt die „100 stillen Helden“, die zur KOMM MIT-Bildungsreise nach Spanien an die Costa de Barcelona-Maresme eingeladen werden. Unter der mediterranen Sonne heißt es dann eine Woche Fußballspaß pur – in theoretischen und praktischen Workshops lernen Jugendfußballtrainerinnen und –trainer, wie sie ihre Einheiten zuhause noch abwechslungsreicher und spannender gestalten können.
Nun seid ihr gefordert: Schlagt euren stillen Helden bis zum 30. April 2015 unter www.komm-mit.com/100-stille-helden vor.

– Unter www.komm-mit.com/100-stille-helden können Vorschläge für die engagiertesten JugendfußballtrainerInnen und –betreueurInnen des Verbandes unter der Angabe „Hamburger Fußball-Verband“ eingereicht werden.
– Die vorgeschlagenen JugendtrainerInnen und –betreuerInnen müssen mindestens 18 Jahre alt und Mitglied in einem eingetragenen Verein mit Sitz in Deutschland sein.
– Eine neutrale Jury (u.a. Uli Stielike und Erich Rutemöller) wählt die 100 stillen Helden.
– Am 22. Mai 2015 wird eine Liste mit allen Gewinnern auf der Homepage von KOMM MIT veröffentlicht. Außerdem informiert KOMM MIT alle Gewinner telefonisch.

Die gemeinnützige KOMM MIT-Gesellschaft aus Bonn ist offizieller Kooperationspartner des DFB (Deutscher Fußball-Bund) im Bereich der Jugendarbeit und veranstaltet seit mehr als 30 Jahren internationale Jugend-, Sport- und Kulturveranstaltungen in Europa.
Bei den 21 internationalen Jugendfußballturnieren von KOMM MIT kommen jährlich über 26.500 Kinder und Jugendliche aus mehr als 35 Nationen weltweit zusammen, um gemeinsam einer Leidenschaft nachzugehen: Fußball spielen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.