IKK-Gesundheitstipp: Gesundheitsvorsorge ist lebenswichtig

„Durch Krankheit erkennst du den Wert der Gesundheit“: Diese Weisheit ist bereits über 2.500 Jahre alt und soll vom griechischen Philosophen Heraklit von Ephesos stammen. Wahr ist der Sinnspruch allemal. Vieles, das wir als selbstverständlich ansehen, wird von uns nicht ausreichend geschätzt – und geschützt. Das ist mit der Gesundheit nicht anders. Wer in seinem bisherigen Leben keine Erfahrungen mit schwerwiegenden Erkrankungen gemacht hat, kann sich meistens schwer vorstellen, wie anders der Alltag aussieht, wenn man auf fremde Hilfe und regelmäßige Behandlung angewiesen ist. Gesundheit ist auch Freiheit. Deshalb ist es wichtig, sich um sie zu kümmern.

Neben einem gesunden Lebensstil gehört auch aktive Vorsorge zum Gesundheitsschutz dazu. Selbst wenn man sich fit fühlt, können im Körper unbemerkt Störungen ablaufen, die mitunter zu schwerwiegenden Erkrankungen führen. Rechtzeitig erkannt, können viele Krankheiten gut behandelt oder sogar verhindert werden. Deshalb bezahlen Krankenkassen eine Reihe von präventiven Untersuchungen. Versicherte der IKK classic, die diese kostenfreien Vorsorge- und Früherkennungsmaßnahmen beim Arzt nutzen, können sich damit sogar einen finanziellen Bonus sichern.

Vorsorgeuntersuchungen bieten aber immer nur Anhaltspunkte. Zeigt der Test keine Krankheit an, schützt das nicht davor, später im Leben daran zu erkranken. Fällt ein Test dagegen positiv aus, besteht immer nur ein Verdacht. Dann sind genaue Untersuchungen notwendig, damit der Arzt herausfindet, ob sein Patient tatsächlich krank ist. Unabhängig von Vorsorgeterminen sollte jeder aufmerksam bleiben. Stellt man Veränderungen am Körper fest, ist ein Arzt immer der richtige Ansprechpartner.

• Gesundheits-Check-up für Versicherte ab 35 Jahren zur Früherkennung von Herz-Kreislauf und Nierenerkrankungen sowie Diabetes
• Hautkrebsvorsorge ebenfalls ab einem Alter von 35 Jahren
• Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen
• Früherkennung von Krebserkrankungen bei Frauen ab 20 Jahren, bei Männern ab 45 Jahren
• Darmkrebsprophylaxe für alle Versicherten ab einem Alter von 50 Jahren
• Auffrischung wichtiger Impfungen
• Mammografie zur Früherkennung von Brustkrebs für Frau zwischen 50 und 69 Jahren

Interessierte, die mehr zu Vorsorgeuntersuchungen, Früherkennungsmaßnahmen oder dem Bonusprogramm der IKK classic erfahren möchten, können jede Menge Informationen dazu auf der Website www.ikk-classic.de finden oder rund um die Uhr bei der kostenlosen Servicehotline 0800 455 1111 bei der IKK classic anrufen. Dort kann auch gratis die Broschüre „Alles gut im Griff“ mit Erläuterungen zu allen Gesundheitsuntersuchungen bestellt werden.

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.