IKK classic hat ihr Bonusprogramm für gesundheitsbewusste Versicherte erweitert

Wie sichern sich Familien ihren IKK Bonus?

Gesund leben bringt bei der IKK classic finanzielle Vorteile. Versicherte der IKK classic, die zur Vorsorge gehen, im Alltag aktiv sind und regelmäßig etwas für die eigene Gesundheit tun, können sich einen Bonus sichern. Seit 1. August 2018 wurde das Programm sogar deutlich erweitert: Die Altersgrenze für den Erwachsenen-Bonus wurde auf 16 Jahre gesenkt. Es wurden zusätzliche Bonusaktivitäten in den Katalog aufgenommen. Alternativ zum Geldbonus von 100 Euro für Erwachsene, können Versicherte der IKK classic jetzt auch einen Zuschuss zu Gesundheitsleistungen von maximal 150 Euro wählen. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren erhalten 60 Euro.

Jedes Familienmitglied, das bei der IKK classic versichert ist, kann einen Bonusantrag ausfüllen und über zwölf Monate Bestätigungen für absolvierte Bonusaktivtäten sammeln. Wann der Zeitraum startet, entscheiden die Versicherten selbst.

Erwachsene, die in den zwölf Monaten mindestens vier Teilnahmen an verschiedenen Bonusaktivitäten nachweisen können, haben die Voraussetzungen für eine Bonuszahlung bereits erfüllt. Unter 16-Jährige benötigen dafür nur drei unterschiedliche Bonusaktivitäten.

Es gibt eine ganze Reihe von Aktivitäten, die beim IKK Bonusprogramm berücksichtigt werden: von Präventionskursen über ärztliche Vorsorgeuntersuchungen, Schutzimpfungen, einem gesunden Body Mass Index bis zur aktiven Mitgliedschaft im Sportverein, dem Deutschen Sportabzeichen und vieles mehr. Eine Liste mit allen Bonusaktivitäten hat die IKK classic im Internet unter www.ikk-classic.de/bonus veröffentlicht.

Weiter Zu