HSV II ist Hamburger eFootball-Meister 2022!

HFV-eFootballmeister 2022, HSV II, mit Maxi von Wolff (HFV) und Sasa Mihajlovic (T.CON) – Foto HFV

Am 12.06.2022 fanden die Playoffs der Hamburger eFootball-Liga in den Räumlichkeiten des Partners T.CON statt. Nach zehn spannenden Spieltagen in der Saison, die größtenteils online stattfanden, zogen die Mannschaften HSV I, St. Pauli, Union Tornesch und HSV II in die Playoffs ein.

Die Halbfinalspiele wurden im Modus „Best-of-Three“ ausgetragen, hierbei unterlag der HSV I der zweiten Mannschaft vom HSV (Playoff-Einzug als viertplatzierte Mannschaft) im ersten Spiel 0:4 und im zweiten Spiel im Golden Goal nach einem 1:1 nach 90 Minuten. Damit war der Titelverteidiger und gleichzeitig bestplatzierte Mannschaft der Saison ausgeschieden, der HSV II stand als erster Finalist fest.

Im zweiten Halbfinale gewann St. Pauli zwar das erste Spiel gegen Union Tornesch, verlor dann aber die beiden folgenden Partien (1:2 und 0:2 aus Sicht von St. Pauli). Die Mannschaft des FC Union Tornesch, die als Überraschungsmannschaft und Neuling der Liga in die Playoffs einzog, war damit zweiter Finalist – St. Pauli musste sich mit dem Spiel um Platz 3 zufriedengeben.

Im Spiel um Platz 3, welches ebenfalls im Modus „Best-of-Three“ ausgetragen wurde, ging St. Pauli mit einem ersten Sieg nach einem packenden Spiel und Ergebnis von 4:3 in Führung. Aber auch hier reichte der erste Sieg nicht, HSV I gewann die nächsten beiden Spiele (2:1 und 4:3 aus HSV-Sicht) und sicherte sich damit den dritten Platz.

Packende Stimmung dann im Finale. Hier wurde im Modus „Best-of-Five“ gespielt. Das erste Match ging mit 3:1 an den Underdog aus Tornesch. Die zweite Partie hatte es in sich: Nach einer 90-minütigen „Abwehrschlacht“ beider Teams stand es noch 0:0 – eine Entscheidungspartie mit Golden Goal musste her. Keiner wollte als Verlierer vom Platz und so stand es in der 80. Minute immer noch 0:0, ehe Tornesch dann das „goldene Tor“ schoss. Mit einem weiteren Sieg wäre Tornesch Hamburger Meister. Die nächste Partie gewann dann aber zunächst der HSV mit 2:1. Der nächste Matchball in der vierten Partie für die Tornescher, die mit 1:0 in Führung gingen, doch der HSV konnte die Partie drehen und mit 3:2 am Ende für sich entscheiden. Die fünfte Partie musste also die Entscheidung bringen und auch diese war spannend bis zum Schluss! Beide Mannschaften wollten den Sieg erzielen, Tornesch ging mit 1:0 in Führung, der HSV konnte kurz vor Ende aber noch zum 1:1 ausgleichen. Erneut musste eine zweite Partie (die insgesamt siebte) im Golden Goal die Entscheidung bringen. Hier hatte diesmal HSV II die Nase vorn und holte sich mit ihrem Treffer die Meisterschaft!

HFV-eFootball-Beauftragter Maxi von Wolff nahm die Siegerehrung vor. Maxi bedankte sich bei allen teilnehmenden Teams für die fairen Partien und insbesondere auch bei Gastgeber T.CON für die Ausrichtung der Playoffs: „Bei der T.CON haben wir uns rundum wohlgefühlt und neben einer modernen und attraktiven Location wurden Spieler und Verantwortliche mit Getränken und Essen versorgt. Da blieb kein Wunsch offen!“

Wir gratulieren dem neuen Meister HSV II ganz herzlich zur Meisterschaft!!

Die Ergebnisse und Platzierungen im Überblick:

Halbfinale 1:HSV I – HSV II0:2 (0:4, 2:1 GG)
Halbfinale 2:St. Pauli – Union Tornesch1:2 (1:0, 1:2, 0:2)
Spiel um Platz 3:St. Pauli – HSV I1:2 (4:3, 1:2, 3:4)
Finale:HSV II – Union Tornesch3:2 (1:3, 0:1 GG, 2:1, 3:2, 2:1 GG)

1. Platz: HSV II
2. Platz: Union Tornesch
3. Platz: HSV I
4. Platz: St. Pauli

Für die Finalteams traten an: HSV II: Jan Bendix Mansfeld, Jaan de Sousa Baptista; Union Tornesch: Malte Hedderich, Jonas Zimmermann.

Die Highlights im Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BeitragsGalerie
Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.