HSV B-Juniorinnen gewinnen DFB-Futsal-Cup

Siegerinnenjubel

Die B-Juniorinnen des Hamburger SV haben gleich bei ihrem Debüt den DFB-Futsal-Cup in Wuppertal gewonnen. Das Team aus der Hansestadt setzte sich bei der dritten Auflage in der Bayer-Halle Finale 2:0 gegen den FC Speyer 09 und beendete damit das Turnier mit fünf Siegen in fünf Spielen.
Der HSV jubelte am Ende aber nicht nur über den Turniersieg, auch die beste Torschützin spielte für die Hamburgerinnen: Larissa Mühlhaus traf insgesamt sechsmal und hatte großen Anteil am Erfolg des HSV.

Die Medaillen wurden von Futsal-Bundestrainer Marcel Loosveld übergeben. Auch Sabine Nellen und Ina Hobracht vom DFB-Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball waren bei der Siegerehrung anwesend. 

HTB wird Siebter
Im „kleinen Finale“ um Platz drei behielt der DFC Westsachsen Zwickau die Oberhand. Das Team aus Sachsen bezwang den 1. FC Saarbrücken mit 1:0. Der SV Alberweiler sicherte sich Platz fünf durch ein 5:0 gegen den SSV Rhade, Platz sieben ging an den Harburger TB, der sich 2:0 gegen den 1. FC Köln durchsetzte.

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.