Hilfe nach der Flut: DFB-Allstars spielen am 11. August in Trier Benefizspiel

Am 11. August live auf Sport1

Die Flutkatastrophe Mitte Juli hat ganze Ortschaften in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zerstört, Tausenden Menschen ihr Hab und Gut genommen und sogar Hunderte das Leben gekostet. Das unvorstellbare Ausmaß der Zerstörung macht uns sehr betroffen und ruft uns alle auf, zu helfen. 

Gemeinsam leisten wir Hilfe nach der Flut: Eine Auswahl der DFB-All-Stars trifft am 11. August in einem Benefiz-Event im Trierer Moselstadion auf die LOTTO-Elf und die deutsche Bürgermeister-Nationalmannschaft. 

Die Einnahmen inklusive einer Sockelspende der DFB-Stiftungen Egidius Braun und Sepp Herberger über 100.000 Euro kommen den Geschädigten der Überflutungen zugute. „Hilfe nach der Flut: Das Benefizspiel des Fußballs“, initiiert von Nationalspieler Robin Koch und unter Beteiligung vieler namhafter Spieler*innen wie Guido Buchwald, Marcell Jansen, Jens Nowotny, Renate Lingor, Lena Lotzen, Roman Weidenfeller, Hans-Peter Briegel, Dariusz Wosz und David Odonkor findet am Mittwochabend ab 20.30 Uhr statt und wird von Sport1 live übertragen.

Solidarität, Mitgefühl und Zusammenhalt sind gefragter denn je und dafür steht auch „Fußball stiftet Zukunft“. Das offene Netzwerk der Fußball-Stiftungen in Deutschland startet im Rahmen des Benefiz-Events eine gemeinsame Hilfsaktion und trägt auf der Plattform www.unitedcharity.de einzigartige Fußball-Devotionalien und Erlebnisse zusammen, die Fanherzen höherschlagen lassen. Selten bietet sich einem beispielsweise die Chance, ein persönliches Erinnerungsstück von Franz Beckenbauer mit Widmung zu erstehen, oder das Profilbild von Lukas Podolskis offiziellem Social Media Account mit Millionen Followern auf der ganzen Welt zu werden. Zur Versteigerung stehen auch signierte Trikots von Einzelspielern, den deutschen EM-Schiedsrichtern und Mannschaften sowie Treffen mit Weltmeistern oder VIP-Tickets mit Meet&Greets für die kommende Bundesliga-Saison.

Der gesamte Erlös dieser Aktion geht über die DFB-Stiftungen und die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland an Betroffene aus den Katastrophengebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. 

„Die Bilder aus meiner Heimatregion, die mich in den vergangenen Tagen und Wochen in Leeds erreicht haben, sind schrecklich“, sagt Robin Koch. „Für mich war es von Anfang an klar, dass ich den Leuten vor Ort helfen und diese unterstützen will. Umso mehr freut es mich, dass wir jetzt gemeinsam und in großartiger Zusammenarbeit solch ein Benefizspiel auf die Beine gestellt haben, mit dem wir hoffentlich möglichst viel bewirken und die Region so zumindest etwas unterstützen können.“

Zwar kann Robin Koch aufgrund der Vorbereitung mit Leeds United nicht persönlich anreisen, sein Impuls war jedoch entscheidend für das Zustandekommen. Und so bringt sich jeder Akteur mit seinen Möglichkeiten und Stärken bei „Hilfe nach der Flut“ ein. Wir helfen gemeinsam und gemeinsam stiften wir Zukunft.

Unterstützen kann man auch mit einer Spende über benefizspiel.betterplace.org 

Ähnliche Beiträge
Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.