HFV-Juniorinnen erreichen Platz 5 beim U16-Länderpokal des DFB

HFV-Juniorinnen spielen beim U16-Länderpokal des DFB

HFV-Juniorinnen spielten beim U16-Länderpokal des DFB - Foto Zinsel

Vom 06. bis 08. April 2022 spielten die HFV-Juniorinnen des Jg. 2006/07 beim DFB-U16-Juniorinnen-Länderpokal/ Sichtungsturnier in der Sportschule Duisburg-Wedau. Die Bilanz: Ein Sieg im ersten Spiel gegen Mecklenburg-Vorpommern, eine Niederlage gegen Mittelrhein und ein Remis gegen die Auswahlspielerinnen aus Brandenburg. Die HFV-Juniorinnen erreichen am Ende Platz 5 in der Gruppe 1 mit den neun Mannschaften aus Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Mittelrhein, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Südwest und Westfalen.

HFV-Verbandssportlehrerin Magdalena Schiefer ist zufrieden: „Es war schön, den Mädels wieder eine großartige Bühne für ihr Spiel zu geben. Jede Spielerin konnte sich auf einem hohen Niveau beweisen und sich spielerisch und auch persönlich weiterentwickeln. Ein großes Danke geht an Nico Briese und Lara Rieks, die mit ihrem Einsatz für super Bedingungen sorgten. Wir grüßen auch unsere Spielerinnen, die gesundheitsbedingtzZuhause bleiben mussten: Pauline Zeidler, Nele Schuppe, Lisa Krone.“

Die Abschlusstabelle der Gruppe 1:

Spieltag 1

HFV-Auswahl startet mit 5:1-Auftaktsieg ins Turnier

Im Auftaktspiel des Länderpokals in Duisburg trafen die U16-Juniorinnen des Hamburger Fußball-Verbandes auf Mecklenburg-Vorpommern. Nach einer nervösen Anfangsphase konnten die Spielerinnen des HFV das Spiel weitestgehend bestimmen. Dafür belohnten sie sich mit fünf Treffern, konnten jedoch einen Gegentreffer zum 5:1-Endstand nicht verhindern.

Die Tore:

  • 1:0 Nach Balleroberung nach einem Einwurf kann Arjela Lako von halb rechts in den linken Winkel einnetzen.
  • 2:0 Eine Seitenverlagerung eröffnete den Raum für einen Steilpass auf Lilly Krüger, die sich am 16er aufdreht und den Ball versenkt.
  • 3:0 Nach Kombination im Zentrum wurde der Ball auf den Fügel gespielt und Miriam Voss kann die Hereingabe im Tor unterbringen.
  • 4:0 Eine Ähnliche Situation wie das 3:0 führt nach Flanke und erfolgreichem Abschluss von Mila Steinhart zum erneuten Treffer.
  • 5:0 Almudena Sierra kann sich nach einem Schnittstellenpass im 16er aufdrehen und gewinnt das 1 vs. 1 Duell gegen die Torhüterin.
  • 5:1 In der Endphase konnten die HFV Juniorinnen einen Fernschuss aus dem Halbfeld nicht verhindern.
Gute Laune bei den HFV-Mädels und Trainerinnen in Duisburg – Foto HFV

Der erste Spieltag der Gruppe 1 am 06.04.2022:

Mittelrhein – Südwest 6:1
Westfalen – Niedersachsen 0:0
Berlin – Schleswig-Holstein 2:0
Hamburg – Mecklenburg-Vorpommern 5:1
Brandenburg – Bremen 1:2

Torjubel im Spiel gegen Mecklenburg-Vorpommern – Foto Zinsel

Spieltag 2

HFV-Auswahl unterliegt im Spitzenspiel 0:3 gegen Mittelrhein

Im Spitzenspiel der besten Mannschaften des ersten Turniertages trafen die HFV-U16-Juniorinnen auf die Gegnerinnen aus dem Mittelrhein. Bei typisch hamburgischem Regenwetter kamen die HFV-Spielerinnen auf dem Stadionplatz 1 gut in die Partie. Das erste Drittel war geprägt von Chancen auf beiden Seiten, eine insgesamt ausgeglichene Partie. Im zweiten Drittel konnte Mittelrhein nach Standard den ersten Treffer erzielen.

Der HFV gab sich nicht geschlagen, kämpfte weiter um jeden Ball und spielte weiterhin Torchancen heraus. Die Juniorinnen musste sich dann aber nach zwei weiteren Gegentreffern im letzten Drittel gegen die Gegnerinnen aus dem Mittelrhein geschlagen geben.

Konzentrierte Gesichter: Beim Spiel gegen Mittelrhein gibt es drei Gegentore für den HFV – Foto HFV

Die Tore:

  • 0:1 Eine kurz ausgespielte gegnerische Ecke führte zum ersten Treffer der Partie.
  • 0:2 Der Ball konnte nicht geklärt werden, nach Zuspiel auf Außen und anschließender Flanke konnte die Gegenspielerin der Mittelrhein-Auswahl einnetzen.
  • 0:3 Mittelrhein kombiniert sich auf dem Flügel durch und kann nach Flanke den Treffer zum 0:3 Endstand erzielen.

Der zweite Spieltag der Gruppe 1 am 07.04.2022:

Südwest – Mecklenburg-Vorpommern 6:0
Schleswig-Holstein – Westfalen 0:2
Brandenburg – Niedersachsen 0:2
Bremen – Berlin 0:0
Hamburg – Mittelrhein 0:3

HFV-Verbandssportlehrerin Magdalena Schiefer gibt am Spielfeldrand die Anweisungen – Foto Zinsel

Spieltag 3

Juniorinnen beenden Turnier mit Remis gegen Brandenburg

Das letzte Turnierspiel bestritten die HFV-U16-Juniorinnen gegen Brandenburg. Gegen kompakt verteidigende Gegnerinnen taten die sich HFV-Spielerinnen zunächst schwer, konnten sich dann aber Torchancen herausspielen. Diese blieben jedoch ungenutzt. Brandenburg hingegen konnte nach einem Steckpass zum 0:1 vollstrecken. Die Hamburgerinnen konnten ausgleichen und im letzten Drittel die Führung übernehmen. Kurz vor Schluss kamen die Juniorinnen aus Brandenburg aber noch zu einer Chance, die zum 2:2-Endstand vollendet wurde.

Die Tore:

  • 0:1 Die Brandenburgerinnen können nach einem Steckpass das Eins-gegen-Eins-Duell gegen die Torhüterin gewinnen.
  • 1:1 Nach Balleroberung und schnellem Angriff kann Almudena Sierra das Eins-gegen-Eins-Duell gegen die Torhüterin gewinnen.
  • 2:1 Helen Homann kann den Ball nach einer Flanke nach Standard von Lilly Krüger von rechts einnetzen.
  • 2:2 Die Brandenburgerinnen können kurz vor Schluss vom 16er in den linker Winkel vollenden.

Der dritte Spieltag der Gruppe 1 am 08.04.2022:

Mecklenburg-Vorpommern – Schleswig-Holstein 0:2
Brandenburg – Hamburg 2:2
Südwest – Bremen 0:1
Westfalen – Berlin 4:0
Niedersachsen – Mittelrhein 1:1

Ansprache in der Halbzeitpause von Magdalena Schiefer – Foto Zinsel

Das Aufgebot der HFV-Juniorinnen:

Sibel Agirman (ETV), Amira Marlene Dahl (ETV), Sarah Damm (ETV), Narine Tigranovna Davtyan (HSV), Ada Maria Geier (ETV), Tara Tobechi Alice Hein (Paloma), Helen Homann (HSV), Lilly Marleen Krüger (HSV), Arjela Lako (SV Eidelstedt), Lotte Emelie Raab (ETV), Helena Mia Lynn Sedelmaier (ETV), Almudena Sierra (ETV), Laria Chorouk Touati (HSV), Maya Krieter (HSV), Miriam Voß (Appen), Mila Lotte Steinhart (Eintracht Norderstedt)

Auf Abruf: Matea Helene Bleick  (ETV), Eda Oya Doganarslan (ETV), Paula Krug (ETV), Mascha Richter (FC Bergedorf 85), Marie Wilk (SC V. M.)

Das Trainer*innenteam: Magdalena Schiefer, Nico Briese und Lara Rieks

Gruppe 2 ist mit den Teams der anderen Landes- und Regionalverbänden besetzt und spielt vom 08.04. bis 11.04.2022.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
BeitragsGalerie
Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.