HFV-U16-Juniorinnen fahren zum DFB-Länderpokal nach Duisburg

Von Donnerstag, 26.03.2015, bis Montag, 30.03.2015, war die HFV-U16-Juniorinnen-Auswahlmannschaft in Duisburg. Dort fand der DFB U16-Juniorinnen-Länderpokal statt.

Das Sichtungsturnier wurde wie immer nach dem Hammes-Modell ausgetragen, bei dem der Tabellenstand die jeweiligen Partien des nächsten Spieltages bestimmt. Alle 21 DFB-Landesverbände treten in Duisburg an, als 22. Mannschaft nimmt eine niederländische Regionalauswahl am Turnier teil.
Die HFV-Auswahl belegte den 18. Platz. Das 4. Spiel konnte nicht stattfinden, denn die Witterungsbedingungen haben die sportliche Leitung, die Turnierärztin, die Sportschulleitung sowie die Turnierleitung zu der Entscheidung kommen lassen, das Turnier einen Tag vor dem geplanten Ende abzubrechen und den vierten Spieltag ausfallen zu lassen. Gewinner war Westfalen vor Württemberg und Bayern.

Die Spiele der HFV-Auswahl:

Tore: 0:1 2. Min. nach individuellem Fehler; 1:1 51. Min. Katharina Autenrieth (verwandelte einen Abpraller nach einem Schuss von Antonia Baaß)
Die HFV-Auswahl begann schwach, konnte sich aber nach dem frühen Rückstand ständig steigern und kämpfte sich mit einer guten Mannschaftsleistung zurück. Am Ende wäre nach einigen Tormöglichkeiten gegen die defensiv eingestellten Mädchen aus Sachsen-Anhalt ein Sieg möglich gewesen.

Tor: 0:1 45. Min. per Elfmeter
Unglückliche Niederlage für das Hamburger Team. Die HFV-Elf stand gegen die favorisierten Bayern sehr kompakt in der Defensive und hatte mit Torhüterin Larissa Sitzler ein sehr starken Rückhalt. Nur ein berechtigter Elfmeter für Bayern in der 45. Min. führte zur Niederlage.

Tore: 0:1 33. Min.; 0:2 37. Min.; 1:2 Lea Gammmelin mit einem gezielten Fernschuss aus 40m (!) von halblinks über die zu weit vor dem Tor stehende Torhüterin Hessens
Die 1. Halbzeit verlief ausgeglichen mit Torchancen hüben wie drüben. Ein individueller Fehler brachte das erste Gegentor und in der folgenden Unordnung schlug Hessen erneut zu. Die HFV-Auswahl steckte nie auf, kam aber nach dem tollen Anschlusstreffer trotz einiger Möglichkeiten leider nicht mehr zum Ausgleich.

Katharina Autenrieth (Walddörfer SV), Antonia Baaß (TSV Sasel), Lea Marie Böhm (Walddörfer SV), Jana Bothmann (TSC Wellingsbüttel), Emma Burdorf-Sick (HSV), Philine Diekhoff (HSV), Tomke Dziesiaty (FC Union Tornesch), Lea Gammelin (HSV), Sylvana Isabella Kempka (HSV), Alina Köstner (HSV), Melena Lux (FC Union Tornesch), Christin Meyer (Eimsbütteler Turnverband), Caya Momm (SC Victoria), Tina Nielson (HSV), Alena Pohlmann (HSV), Larissa Sitzler (ETSV Hamburg)
auf Abruf: Sophia Engler (HSV), Olivia Gaddum (HSV)
Trainerin: Nadine Queisler, Betreuerin: Maja Schubert

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.