HFV Junioren Jg. 99 gewinnen die NFV-Meisterschaft in Barsinghausen

Die Spiele

Die 99er-Junioren Landesauswahl des Hamburger Fußball-Verbandes nahm am Wochenende 2. – 4.9.2016 am Landesauswahlturnier des Norddeutschen Fußball-Verbandes in Barsinghausen teil.
Die Teilnahme am Norddeutschen U 18-Junioren Länderpokal gilt als Vorbereitung für das Sichtungsturnier des DFB, das vom 6. bis 11. Oktober in Duisburg stattfindet. Der 99er-Jahrgang gewann zum 3. Mal die NFV-Meisterschaften, einmal gab es Platz 2. Glückwunsch an die Mannschaft von Stephan Kerber zum Turniersieg!

Die Spiele im August Wenzel Stadion:
Freitag, den 02.09.16 um 18.00 Uhr

Hamburg – Bremen 2:2
Bremens Führung per Lop aus der 13. Minute konnte Bruno Dane auf Vorarbeit Derrick Arthur Köhn in der 34. Minute ausgleichen. Hamburg zeigte dann gute Angriffe. Bremen ging in der 42. Min. in Führung. Eddi Pfister war es dann auf Pass von Maxi Geißen, der zum verdienten Ausgleich rechts unten traf.
Die Crew um Stefan, Soleiman , Luis, Bruno und Markus war der Ansicht, dass Hamburg stets spielerisch orientiert in das Spiel investiert hat und den Ausgleich sich als Teamleistung erarbeitet hat.

und Schleswig-Holstein – Niedersachsen 1:1

Samstag, den 03.09.16 um 16.30 Uhr
Hamburg – Schleswig-Holstein 3:0
Im zweiten Drittel konnte Corvin Bock für Hamburg die 1:0 Führung beisteuern, indem er einen Schussversuch von Derrick Köhn, der noch geblockt wurde, aufnahm und überlegt einschob.
Das Spiel war bis zu dem Zeitpunkt taktisch geprägt mit ansteigenden Ansätzen für Hamburger Kombinationen über Maxi Geißen, Derrick Köhn, Luis Coordes und Jannik Mohr.
Im Dritten Drittel war Lennart Merkle kurz im Spiel erfolgreich und Robin Meissner besiegelte mit dem 3:0 eine gute Mannschaftsleistung.
Fazit von Markus TW, Jonas und Niels war, dass Hamburg über die Spielkontrolle folgerichtig erfolgreiche Angriffe umsetzen konnte.

Niedersachsen – Bremen 2:1

Sonntag, den 04.09.16 um 10.30 Uhr
Bremen – Schleswig-Holstein 2:0

Niedersachsen – Hamburg 1:1
Hamburg spielt ein souveränes Spiel gegen Niedersachsen. In der 35.Minute war es nach einem guten Pressing in der Hälfte der Niedersachsen und Luis Coordes konnte sich durchsetzen und überlegt zum 1:0 einschieben. Per Kopf konnte Niedersachsen dann in der 39. Minute ausgleichen.
Niedersachsen hatte bis dato einen Pfostenschuss, den Soleiman Kazizada „ausgleichen“ konnte.
Derrick Köhn mit einem Freistoß an die Latte und gemeinsam mit Maxi Geißen wurde das gewinnbringende Ergebnis erzielt.
Glückwunsch für eine tolle Teamleistung, wo jeder sein Anteil hatte. Die beiden Begleiter mit Papa N’Diaye und Physio Kalle Stoppel erhielten Applaus von ALLEN.

Corvin Bock (HSV), Luis Angel Coordes (St. Pauli), Bruno Dane (St. Pauli), Maximilian B. Geißen (HSV), Pascal Gerber (Eintr. Norderstedt), Lennard Henke (Eintr. Norderstedt), Soleiman Kazizada (St. Pauli), Derrick Arthur Köhn (HSV), Robin Maximilian Meissner (St. Pauli), Lennart Merkle (Niendorf), Jannik Mohr (St. Pauli), Edward Pfister (St. Pauli), Stefan Rakocevic (St. Pauli), Markus Rathje (St. Pauli), Jonas S. Vergin (HSV), Nils von-Salzen (St. Pauli)
Auf Abruf: Torben Isermann (HSV), Dario Kovacic (St. Pauli), Erejon Kuci (St. Pauli), Patric Pfeiffer (HSV), Bennett Schauer (HSV)
Trainer Stephan Kerber; Betreuer Papa N`Diaye

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.