HFV Junioren Jg. 2000 in Südbaden: 1:0-Sieg im 1. Spiel und 0:0 im 2. Spiel

1. Spiel: Südbaden – Hamburg 0:1 (0:1)
Aufstellung: Max Studt (Niklas Hoffmann) – Lennart Mierow (Benett Peter), Lukas Pinckert, Tobias Knost, Josha Vagnoman (Gideon Baur) – Jonas David, Isset Isler (Blerim Questai), Igor Tsarkov – Armel Gohoua, Ole Wohlers, Gideon Döhling (Hilkiah Voigt)
Torschütze: Ole Wohlers (35. Minute), Vorarbeit Gideon Döhling
Bei sonnigen Temperaturen und 26 Grad konnte die HFV-Auswahl in einem intensiven Spiel einen verdienten Sieg erzielen. In der ersten Halbzeit wurde das HFV-Team von Kapitän Isset Isler auf das Feld geführt. Die Hamburger hatten deutlich mehr Ballbesitz, verfolgten einen klaren Spielaufbau und erspielten sich folgerichtig einige gute Torchancen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Ole Wohlers einen Angriff erfolgreich abschließen und das verdiente 1:0 erzielen. In der zweiten Halbzeit trug Jonas David die HFV-Kapitänsbinde und strukturierte den Hamburger Spielaufbau gegen nun offensivere Südbadener. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und fehlerlose Torhüter verteidigten die Hamburger ihre knappe Führung bis zum Ende des Spiels.

2. Spiel: Hamburg – Südbaden 0:0 (0:0)
Aufstellung: Niklas Hoffmann (Max Studt) – Lennart Mierow, Izzet Isler Igor Tsarkov), Tobias Knost – Josha Vagnoman (Blerim Questai), Lukas Pinckert, Jonas David, Gideon Baur – Hilkiah Voigt (Gideon Döhling), Ole Wohlers, Armel Gohoua
Die Hamburger Elf zeigte auch im zweiten Spiel hohes Engagement und Willen die vorgegebenen Spielziele umzusetzen. Mit einer veränderten Grundordnung ging es in erster Linie darum, mehr Spieler und dadurch Anspielmöglichkeiten im Mittelfeld herzustellen und mehr Aktionen zwischen den generischen Abwehrreihen zu generieren. In der ersten Halbzeit konnten die HFV-Spieler diese Spielziele gut herausarbeiten. In der zweiten Halbzeit führte Lennart Mierow das Hamburger Team als Kapitän und ließ mit seiner sicheren Abwehrreihe keinen Gegentreffer zu. Die Hamburger erspielten sich in der zweiten Halbzeit nun weniger klare Torchancen, wurden in der Endphase aber noch durch zwei Standardsituationen gefährlich.

Kader HFV 2000er-Junioren:
Gideon Baur (ETSV Hamburg), Jonas David (HSV), Gideon Döhling (Wandsbeker TSV Concordia), Akagne Armel Gohoua (Niendorfer TSV), Niklas Hoffmann (Niendorfer TSV), Izzet Isler (HSV), Tobias Knost (HSV), Lennart Monroe Mierow (FC Eintracht Norderstedt), Lukas Pinckert (HSV), Blerim Qestai (FC Eintracht Norderstedt), Max Studt (HSV), Igor Tsarkov (SC Victoria Hamburg), Joscha Vagnoman (HSV), Hilkiah Voigt (Niendorfer TSV), Ole Wohlers (HSV), Bennet Peter (Wandsbeker TSV Concordia)

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.