HFV Ehrenpräsident Dr. Gütt wurde 80

Dr. Friedel Gütt mit seiner Frau Flori

Kaum zu glauben, aber am 18. Januar wurde Dr. Friedel Gütt 80 Jahre alt. Anlässlich dieses Ehrentags gab der Hamburger Fußball-Verband einen Empfang im Grand Hotel Elysée. Unter den zahlreichen Ehrengästen waren u.a. der ehemalige DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger, DFB-Schatzmeister Horst R. Schmidt, Hamburgs Innen- und Sportsenator Michael Neumann, NFV-Präsident Eugen Gehlenborg und HFV-Präsident Dirk Fischer.

Dr. Friedel Gütt begann 1968 im HFV-Präsidium als Schatzmeister, ab 1970 war er Vizepräsident und von 1991 bis 2007 Präsident des Hamburger Fußball-Verbandes. Von 1981 – 1996 war Gütt Präsident des Hamburger Sportbundes. 2007 wurde Dr. Friedel Gütt der erste Ehrenpräsident des Hamburger Fußball-Verbandes.
Dr. Theo Zwanziger hielt eine bewegende Rede für „seinen Freund Friedel“: „Du bist ein unabhängiger Geist – ein Mensch der weiß, was er kann und der gehört werden will!“ Senator Michael Neumann überbrachte die Grüße der Bürgermeister Ole von Beust und Olaf Scholz und der amtierende HFV-Präsident Dirk Fischer fasste die Wünsche aller Gäste zusammen: „Wir wünschen Dir von allem erdenklich Guten nur das Allerbeste!“

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.