HFV Auswahlkader Jahrgang 2002 spielte gegen MV: Drei verdiente Siege

Zu drei Vergleichsspielen mit dem gleichaltrigen Auswahlteam aus Mecklenburg-Vorpommern trafen die HFV 2002er-Junioren sich am Wochenende vom 10.- 12. Juli 2015 in der HFV-Sportschule in Hamburg-Jenfeld. Nach drei gewonnenen Partien und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm, zu dem u.a. eine Kanutour und das gemeinsame Grillen gehörte, zog Trainer Oliver Madejski ein positives Fazit: „Es war eine gute Teambuilding-Maßnahme für das Mannschaftsgefüge. Die Jungs präsentierten sich gut und belohnten sich mit drei verdienten Siegen!“

1. Spiel (3 x 20 Min.)
Hamburg – Mecklenburg-Vorpommern 3:1
Tore: 1:0 3. Min. Emanuel Mirchev (nach Ecke von Jason Ejesieme auf Tony Debrah, der auf Mirchev ablegt); 2:0 18. Min. Tony Debrah, nachdem Jonas Clein den Ball eroberte, quer zu Jason Ejesieme passte und der quer zu Debrah spielte; 3:0 44. Min. Ehsan Azimi setzte sich gut durch und schloss mit einem flachen Schuss links ins lange Eck ab nach Befreiungsschlag von Maurice Schott; 3:1 53. Min. mit einem strammen Schuss nach einer Ecke
Es war ein verdienter Erfolg des HFV-Teams. Das Pressing klappte gut. Bei besserer Chancennutzung (z.B. zweimal Debrah im 2. Drittel) wäre ein höherer Erfolg möglich gewesen.

2. Spiel:
Hamburg – Mecklenburg-Vorpommern 3:2
Tore: 0:1 1. Min. Fernschuss von lks.; 1:1 15. Min. Emanuel Mirchev per Kopf nach FS von Jonas Clein nach Foul an Dennis Münster; 2:1 24. Min. Tony Debrah schöne Einzelleistung nach langem Abschlag von TW Gian-Luca Graefe; 3:1 29. Min. Tony Debrah nach Pass von Jonas Clein; 3:2 52. Min. Eigentor Maurice Schott
Wiederum ein verdienter Erfolg mit einem dicken Plus an Torchancen für das HFV-Team. Im letzten Drittel traf Emanuel Mirchev die Latte und im Gegenzug fiel das 2:3 für MV.

3. Spiel:
Hamburg – Mecklenburg 2:0
Tore: 1:0 49. Min. FS von Yigit Yamur scharf geschossen; 2:0 54. Min. Tony Debrah
Beide Teams waren ein bisschen müde. MV versuchte mit einer aggressiven Spielweise dagegen zu halten. Letztlich wieder ein verdienter Erfolg für den HFV.

Das HFV-Aufgebot:
Ehsan Azimi (FSV Geesthacht), Jonas Clein (HSV), Tony Debrah (HSV), Jason Ejesieme (FC St. Pauli), Robert Bogdan Gidion (Farmsener TV), Gian-Luca Graefe (FC St. Pauli), Martin Kwasi Gyameshie (FC St. Pauli), Julius Jarchow (Spvg Blau-Weiß 96 Schenefeld), Mica Kruse (Oststeinbeker SV), Emanuel Mirchev (HSV), Dennis Münster (Kummerfelder SV), Jesse Osei (HSV), Maurice Schott (HSV), Fabian Schulz (FC St. Pauli), Jonas-Mika Senghaas (FC St. Pauli), Alessandro Theo Sigaud Damaschke (Farmsener TV), Jurek Lewin Stoeck (SC Condor), Yigit Yagmur (SV Wilhelmsburg).
Auf Abruf: Vofo Willy Azi (SV Nettelnburg-Allermöhe), Finn Carlsson (FC Eintracht Norderstedt), Kimon Drossinakis (FC St. Pauli), Christopher Grünewald (FC St. Pauli), Joshua Kieldyk (TuS Appen), Berkant Özenc (SC Condor), Carlos Mamadu Vaz Baio (USC Paloma), Ken Wähling (Kummerfelder SV).
Trainer: Oliver Madejski und Jonas Drescher; Betreuer: Dan-Claas Suaidy

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.