HFFG feierte 40-jähriges Jubiläum – HFV-Präsident Fischer war Ehrengast

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Hamburger Freizeit Fußball Gemeinschaft (HFFG) fand am 04./05. Mai 2013 ein zweitägiges Fußballturnier statt. Eröffnet wurde diese Veranstaltung sehr pompös mit dem Einzug eines Spielmannszugs. Anschließend konnten die weit über einhundert Spiele beginnen, die ausnahmslos von Fairness, Spielkultur und viel Spaß geprägt waren! Wer gedacht hat, hier bolzen nur ein paar Freizeitkicker um einen Sektkelch, der wurde eindrucksvoll überrascht. Viele Teams sind mit ihrer ersten Garde angereist und überzeugten mit variantenreichen Spielideen und witzigen Trickszenen. Zwischen den Spielen konnten sich Spieler, Familien, Freunde und Zuschauer am attraktiven Rahmenprogramm beteiligen. Geboten wurde unter anderem Torwand- und Geschwindigkeitsschießen, DFB Fußball-Abzeichen und eine große Tombola mit mehreren Hauptgewinnen, z.B. div. Multifunktionsdruckern, Kaffeemaschinen, original Bundesliga Trikots. Alles getreu dem Motto der Veranstaltung, es gibt keine Nieten, sondern nur Gewinner, hat jedes Los gewonnen. Für den ersten Turnierabend haben sich die Veranstalter eine Überraschung einfallen lassen. Es wurden alle anwesenden Obmänner der HFFG Teams und eine Reihe von vorab geladenen Gästen zum Galaabend mit einem fürstlichem Buffet eingeladen. Als Ehrengast war unser HFV-Präsident Herr Dirk Fischer anwesend, um die gute Partnerschaft HFV – HFFG zu unterstreichen, die auch durch einen neuen Büroraum für die HFFG in der Sporthalle der HFV-Sportschule nach der Renovierung untermauert wird. Seine Eröffnungsansprache fand bei den Anwesenden großen Anklang und wurde mehrfach durch Begeisterungsrufe unterbrochen.

In seiner Rede auf der Jubiläumsveranstaltung unterstrich Fischer die doppelte Bedeutung des Fußballsportes: einerseits Sportausübung, Wettkampf, Teamwork, Gemeinschaft und sinnvolle Freizeitgestaltung – andererseits aber auch soziale und gesellschaftliche Verantwortung, d. h., die Möglichkeiten des Fußballsportes für die Gesellschaft nutzbar zu machen, in dem wir uns für Integration, Inklusion, pädagogische Prägung junger Menschen, Gewaltprävention, Gesundheitsförderung und gegen Rassismus und sexuelle Gewalt einsetzen.

Natürlich durfte dieser schöne Abend nicht ausschweifend werden, da es am nächsten Tag mit dem Turnier weitergehen sollte. Die Sorge der HFFG Funktionäre, ob am zweiten Tag alle gemeldeten Teams wieder dabei sein werden, hat sich als unbegründet erwiesen, da alle Teams pünktlich zum Turnierbeginn anwesend waren und auch dieser Tag sehr harmonisch und fair verlaufen ist. Am Ende der Veranstaltung hat der Spielmannszug die Siegerehrung musikalisch begleitet. Den besten Spieler stellte das HFFG Team Kombüse. Dritter Turniersieger wurde Standard Alu, zweiter Sieger das Team La Media und den ersten Platz belegte die Forca Rutsche. Zum Dank an alle Spieler und Gäste für das einträchtige Miteinander, wurden wie auch am ersten Tag, vom Veranstalter an alle Freigetränke zum Wohle der HFFGemeinschaft ausgegeben. Es war tolles Familienfest für Groß und Klein.
Ekhard Ragotzki, 1. Vorsitzender HFFG

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.